Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Staats- und Regierungschefs der EU wollen Wettbewerbsfähigkeit
Seiten: [1] nach unten
News: Staats- und Regierungschefs der EU wollen Wettbewerbsfähigkeit  (Gelesen 528 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconRebel Wilson hat Eltern ihrer Partnerin noch nicht kennengelernt
IconÖsterreichische Amazon-Abonnenten können Geld zurückfordern
IconDurchsichtige Strickkleider sind der perfekte Strandbegleiter
IconKate Hudson kommt mit ihrem Sohn zur Modenschau in Venedig
IconMehr als 80 Tote bei Bootsunglück auf Fluss in der DR Kongo
IconGeorge R.R. Martin: Totgeglaubter "Game of Thrones"-Ableger kommt doch
IconBemühungen um Waffenruhe: Verhandlungen ohne Vertrauen
IconEU-Zölle auf E-Autos aus China: Strafmaßnahme mit Ansage
IconTechStage | Die 5 kleinsten Handys für Reise, Notfall & Co: ab 19 Euro und ab 13 Gramm
IconCheck Point: Security-Lücke wurde nicht nur bei CDU genutzt
Staats- und Regierungschefs der EU wollen Wettbewerbsfähigkeit
« am: 19.04.2024, 01:18:34 »
   

Die EU will im internationalen Wettbewerb nicht abgehängt werden. Besonders Kanzler Scholz macht mit Blick auf die Wirtschaft beim Gipfel in Brüssel Druck. Doch um die Wettbewerbsfähigkeit zu sichern, braucht es Geld - und Taten. Von Matthias Reiche.



Quelle: http://www.tagesschau.de
   

Stichworte: Brüssel, Gipfeltreffen, Wirtschaft
Stichworte: Brüssel  Gipfeltreffen  Wirtschaft



Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: tagesschau  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.