Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Call of Duty: Black Ops Cold War: Starke Anpassungen am Waffen-Balancing
Seiten: [1] nach unten
News: Call of Duty: Black Ops Cold War: Starke Anpassungen am Waffen-Balancing  (Gelesen 41 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconCorona-Liveblog: ++ Maas für Lockerungen für Geimpfte ++
IconKommentar: Jetzt Inhalte statt Taktieren
IconBiden: Erste Vorhaben direkt nach Amtsantritt angekündigt
IconWirtschaft Skandinaviens robuster als EU-Durchschnitt
Icon"Let's Dance": Diese Stars treten 2021 an
Icon"Dschungelshow": Mike Heiter genießt die Gunst der Zuschauer
Icon4W: Was war. Was wird. Mitten im Leben von Zitaten umgeben.
IconVerhältnismäßig war da gar nichts
IconZehn Alltagsprodukte, die der Umwelt schaden
IconFutterspender statt Vogelhaus: Tipps zum Füttern von Vögeln
Call of Duty: Black Ops Cold War: Starke Anpassungen am Waffen-Balancing
« am: 23.11.2020, 19:19:36 »
   

Treyarch hat den ersten großen Patch von Call of Duty: Black Ops Cold War veröffentlicht - und dieser bringt einige Veränderungen im Waffen-Balancing mit sich. Zuallererst wurde das FFAR1-Sturmgewehr in die Mangel genommen und stark abgeschwächt. Es hat jetzt daher einen erhöhten Rückstoß, einen um 3,5 Prozent (28 bis 27) reduzierten Maximalschaden und eine um 34 Prozent (38 m bis 25 m) verringerte Reichweite des Maximalschadens. Das ist ein bedeutender Rückschlag (oder Rückstoß?) für eines der bisher beliebtesten Gewehre im Spiel - vielleicht war es auch vorher einfach zu mächtig. Des Weiteren hat Treyarch alle Scharfschützengewehre abgeschwächt. Dazu wurde die Sprint-to-fire-Dauer entsprechend angepasst. Außerdem wurde die Auswirkung der Bewegungsgeschwindigkeit beim Abfeuern von Scharfschützengewehren modifiziert, laut dem Entwicklerstudio, "damit sich jeder Schuss kraftvoller anfühlt". Außerdem wurden bei Scharfschützen die Laufaufsätze feinabgestimmt, um die Leerlaufschwankung zu optimieren. Diese Updates sollen dazu führen, "ein einzigartiges Gefühl bei jeder Waffe zu vermitteln"....



Quelle: http://www.eurogamer.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: eurogamer  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.