Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Codemasters: Take-Two zieht Kaufangebot zurück - der Weg für EA ist frei
Seiten: [1] nach unten
News: Codemasters: Take-Two zieht Kaufangebot zurück - der Weg für EA ist frei  (Gelesen 15 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconUS-Sanktionen wegen Festnahme von Aktivisten in Hongkong
IconAntonio Fian: An der FH Wiener Neustadt
IconBereits über zwei Millionen Todesfälle weltweit in Verbindung mit Corona
IconUS-Forscher: Weltweit mehr als zwei Millionen Corona-Tote
IconComeback als HE/RO: Roman und Heiko Lochmann im Interview
IconFrédéric von Anhalt: Darum ist er nicht bei der Dschungelshow dabei
IconSpiderman-Star Tom Holland in "Cherry": Erster Trailer
IconBrasilien: Luftwaffe liefert Sauerstoff nach Manaus
IconHandball-WM: Deutschland startet mit Torfestival
IconStreit um Fortnite: Epic bringt Beschwerde gegen Apple und Google nach Europa
Codemasters: Take-Two zieht Kaufangebot zurück - der Weg für EA ist frei
« am: 13.01.2021, 18:19:30 »
   

Take-Two hat sich nun offenbar aus dem Kampf um den Kauf von Codemasters zurückgezogen. Ein Angebot von EA hat den Großkonzern offenbar aus dem Rennen gedrängt. Im November 2020 wurde bekannt, dass Take-Two, als Mutterkonzern unter anderem verantwortlich für Rockstar-Games-Spiele wie GTA oder Red Dead Redemption, geplant hatte, das Rennspiel-Studio Codemasters zu kaufen. Dafür hatte Take-Two bereit ein Angebot in Höhe von 980 Millionen Dollar gemacht und es klang so, als wäre dieser Handel bereits in trockenen Tüchern, doch dann kam im Dezember auf einmal EA hinzu und gab ein höheres Angebot ab.Nun hat Take-Two sein damaliges Angebot verfallen lassen und keinen neuen Vorschlag mehr gemacht. Scheinbar wollte man sich nicht weiter finanziell mit dem Konkurrenzunternehmen prügeln, denn EA hatte Ende letztes Jahr 1,2 Milliarden Dollar für Codemasters auf den Tisch gelegt. Ein Angebot, das man offenbar nicht ablehnen konnte. Codemasters akzeptiere dieses Angebot und Take-Two wurde so nun doch vom Konkurrenten aus dem Rennen gedrängt....



Quelle: http://www.eurogamer.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: eurogamer  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.