Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Kommentar: Lindners steuerpolitischer Alleingang in Europa
Seiten: [1] nach unten
News: Kommentar: Lindners steuerpolitischer Alleingang in Europa  (Gelesen 31 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconStadthallenturnier-Chef Straka spekuliert auf Nadal und Djokovic
IconZivilschutz-Probealarm in Österreich von 12:00 bis 12:45 Uhr
IconTötung von Escort-Dame in Oberösterreich: Polizei fuhr zu falscher Adresse
IconSchmid: "Ich hätte im Leben oft zerbrechen können"
IconWürde sich ein Mindestlohn wie in Deutschland auch für Österreich eignen?
IconDie undenkbare Präsidentin: Sind das die Wahlen, die wir verdienen?
IconInflation: "Früher waren wir Mittelstand. Jetzt stehen wir auf der Kippe"
IconEine Inflation wie damals: Können wir aus der Teuerungskrise der 1970er etwas lernen?
IconWigald Boning: Nacktwandern wird in Zukunft "mehrheitsfähig"
IconWeiterer kalter Winter für Menschen im Ahrtal
Kommentar: Lindners steuerpolitischer Alleingang in Europa
« am: 10.08.2022, 19:18:54 »
   

In der Energiekrise gibt es Forderungen nach einer Übergewinnsteuer für Unternehmen, die von gestiegenen Energiepreisen profitieren. Finanzminister Lindner lehnt das ab - und befindet sich damit auf einem Alleingang in Europa - meint Holger Beckmann.



Quelle: http://www.tagesschau.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: tagesschau  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.