Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Wie ein chinakritischer AfD-Abgeordneter diskreditiert werden sollte
Seiten: [1] nach unten
News: Wie ein chinakritischer AfD-Abgeordneter diskreditiert werden sollte  (Gelesen 174 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconTechStage | Kaufberatung 4K-TV: UHD-Fernseher gibt es ab 240 Euro, 85 Zoll unter 1000 Euro
IconMückenplage droht: So schützt man sich vor den Insekten
IconHabeck über Gespräche mit China: "Erster guter Schritt auf langem Weg"
IconStudie: Homeoffice macht Arbeitnehmer produktiv, sorgt aber auch für Stress
IconJoshua und Lina Kimmich: Es war keine Liebe auf den ersten Blick
IconTodesurteil gegen iranischen Rapper aufgehoben
IconCyberattacke auf Immobilientochter der DZ-Bank
Icon"Toller Abend": Prinz William bedankt sich bei Taylor Swift
IconBei Preisverleihung: Jonathan Majors hält tränenreiche Dankesrede
IconBaden-Württemberg: Woher kommt das AfD-Hoch auf der schwäbischen Alb?
Wie ein chinakritischer AfD-Abgeordneter diskreditiert werden sollte
« am: 30.05.2024, 17:18:42 »
   

Ein AfD-Bundestagsabgeordneter, der sich kritisch über China äußerte, sollte nach Kontraste-Recherchen offenbar gezielt mit einem gefälschten "Beweis" diskreditiert werden. Angeboten hatte das Material ein Mann aus China.



Quelle: http://www.tagesschau.de
   

Stichworte: AfD, China
Stichworte: AfD  China



Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: tagesschau  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.