Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Specials > Ereignisse > LIVE AND TICKING - Die drei ??? und der seltsame Wecker
Seiten: [1] nach unten
Beitrag: LIVE AND TICKING - Die drei ??? und der seltsame Wecker  (Gelesen 14966 mal) Drucken
 
Weitere Beiträge:
 
IconTag des Handtuch
Icon06.04.2018: Heute ist Fahrverbot!
IconFeiertage: 04.04.
IconWM 2010 aktuell
IconFußball-WM 2010 in Südafrika vom 11.6. bis 11.7. - Gruppeneinteilung
Icon24h von Le Mans 2010
Icon24 Stunden grüne Hölle am Nürburgring - mit TV-Zeiten 2010
Iconm'era luna 2010
IconEurovision Songcontest 2010
IconF1 Jahreskalender 2010
LIVE AND TICKING - Die drei ??? und der seltsame Wecker
« am: 04.11.2009, 07:54:36 »

Die drei ??? und der seltsame Wecker - LIVE AND TICKING

Eine Uhr die schreit? Und ein Mann namens Clock? beides sind die zentralen Elemente, die Robert Athur im Fall es seltsamen Weckers für die drei Detektive aus Rockey Beach vorgesehen hat. Besagter Bert Clock ist anscheinend tot, hat aber einen Zettel hinterlassen, aufgeklebt auf eine Uhr, eine schreiende Uhr. Adressiert an einen Freund, dessen Frau das Gerät in den Abfall befördert hatte. Doch der Zettel erweist sich als Rätsel. Etwas, was natürlich für die drei Detektive wie geschaffen ist.

Rasch entwickelt sich eine Schnitzeljagd über den Bekenntenkreis des ominösen Herrn Clock hinweg. Er war beim Film oder doch nur ein Gauner? Und seine Freunde? Was ist mit all den Uhren in dem geheimen Zimmer? Und warum stehen ihnen alle feindlich gegenüber?

Fragen, aber keine Antworten? Richtig, denn da hilft nur: lesen (oder hören)

Nur lesen oder hören?
Nein! Live!

In diesem Jahr sind Justus, Peter und Bob mit dem seltsamen Wecker auf Tour. Und dies recht erfolgreich, wie der gute Besuch in den Hallen zeigt.

Viel versucht die Produktion dem geneigten Live-Zuschauer zu bieten. Neben Lichtbühne und Live-Geräuschemacher sind es vor allem die drei Detektive, die ihr gesamtes Spektrum zum Besten geben. So haben sie inzwischen beispielsweise Singen gelernt und das Schauspielern funktioniert gut genug, sodass mitunter nur noch die weißen Seiten daran erinnern, dass es sich ja eigentlich um eine Lesung handelt.

Darüber hinaus strotzt die Vorlesung nur so von Anspielungen und witzigen Effekten. So treten rutschen die drei in Overalls auf die Bühne, wie sie einer Hella von Sinnen zur Ehre gereichen würden. Erst später erfolgt dann die Demaskierung und drei stehen in den gewohnten Anzügen auf der Bühne. Der mit Abstand bestens gelungene Scherz dieser Art ist aber die "Neufasung" des Telefon"tricks" mit dem Jusus Mr. Clocks Adresse erfährt. Last but not least enthält die Live-Version Szenen, die extra für das Event geschrieben wurden und sich somit weder im Buch, noch im Hörspiel befinden.

Der Vortrag ist für jeden etwas. Der eingefleischte Vegitarier Fan freut sich über die vielen Anspielungen, die tatsächlich nur Insidern bekannt sein können. Dem Laien wird sehr kurzweilig eine Menge geboten und er kann Handlung und Spiel auch ohne tiefgreifende Erfahrung mit der Materie erfassen.

Rundum also eine gelungene Veranstaltung!






Weitere Folgen gibts im: Sammelthread

Achtung: Dieser Text wurde vom Autor zur freien und kostenlosen Veröffentlichung freigegeben, solange eine Quellangabe erfolgt.

Bildquelle: http://www.nachtkultur.info
Bildquelle: http://www.dreifragezeichen.de

Stichworte: Fragezeichen, Wecker, Live, TICKING, drei Fragezeichen, Robert Athur, Alfred Hitchcock, seltsam
Stichworte: Fragezeichen  Wecker  Live  TICKING  drei Fragezeichen  Robert Athur  Alfred Hitchcock  seltsam


Dieser Beitrag stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 Ein Beitrag von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.