Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Regionen > Bahn: Wieder ein Zug mit Tierherde kollidiert
Seiten: [1] nach unten
News: Bahn: Wieder ein Zug mit Tierherde kollidiert  (Gelesen 3397 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconLeergut fehlt
IconAntisemitismus auf deutschem Boden: Polizei verprügelt Professor
IconSommer gerettet
IconAuf der Flucht erschossen - Weit kam er nicht.
IconNächtliche Unwetterfront rollt über den Westen Deutschlands
IconLünen: Beatmungsstation wegen erheblicher Pflegemängel geräumt
IconZersetzende Schulpolitik zeigt nachhaltige Wirkung
IconSöder im Kreuzfeuer - Des Teufels Blutgelust
IconSöders Kreuz: Eine bayerische Posse
IconLesben-Kuss: Attacke und Rauswurf aus Einkaufszentrum wegen Ekel
Bahn: Wieder ein Zug mit Tierherde kollidiert
« am: 29.04.2008, 13:04:56 »
Nachdem erst am Samstag ein ICE bei Fulda in einem Tunnel entgleiste, nachdem er in eine Schafherde gerast war, ist heute gegen 11 Uhr offenbar erneut ein Zug der Bahn mit einer Herde Tiere kollidiert.

Ersten Informationen zufolge soll ein Interregio-Zug nahe der thüringischen Stadt Arnstadt in eine Rinderherde gefahren sein. Nach Angaben der Polizei wurde niemand verletzt.


Quelle: sueddeutsche.de

Stichworte: bahn,zug,kollision
Stichworte: bahn zug kollision


Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: derMarcel    facebook  twitter  google+  
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #1 am: 29.04.2008, 14:46:57 »
na wenigstens isser in den Gleisen geblieben. Die Interregio fahren ja nicht ganz so schnell und die Locks sind noch schwerer.
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
LuckyStrike
« Antwort #2 am: 11.07.2008, 23:39:03 »
und schon wieder:

"Ein weiterer Zug-Unfall ereignete sich am Freitag: Eine Regionalbahn ist bei Bensheim (Hessen) in eine Schafherde gerast.

52 Tiere wurden dabei getötet, während der Lokführer und die etwa zehn Passagiere mit dem Schrecken davonkamen. Sie wurden mit einem Ersatzbus zum nächsten Bahnhof gebracht. Der leicht beschädigte Zug konnte nach den Aufräumarbeiten seine Fahrt fortsetzen. Erst Ende April war ein ICE bei Fulda in eine Schafherde gerast. Damals wurden 19 Menschen verletzt."

Bild.de http://www.bild.de/BILD/news/vermischtes/2008/07/11/bahn-ruft-ice/in-werkstaetten-zurueck.html
 top
 IP: [ Gespeichert ]
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.