Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Regionen > Mann hat im Zug Taschen voller Münzen im Wert von 30.000 Euro vergessen
Seiten: [1] nach unten
News: Mann hat im Zug Taschen voller Münzen im Wert von 30.000 Euro vergessen  (Gelesen 2402 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconLeergut fehlt
IconAntisemitismus auf deutschem Boden: Polizei verprügelt Professor
IconSommer gerettet
IconAuf der Flucht erschossen - Weit kam er nicht.
IconNächtliche Unwetterfront rollt über den Westen Deutschlands
IconLünen: Beatmungsstation wegen erheblicher Pflegemängel geräumt
IconZersetzende Schulpolitik zeigt nachhaltige Wirkung
IconSöder im Kreuzfeuer - Des Teufels Blutgelust
IconSöders Kreuz: Eine bayerische Posse
IconLesben-Kuss: Attacke und Rauswurf aus Einkaufszentrum wegen Ekel
Mann hat im Zug Taschen voller Münzen im Wert von 30.000 Euro vergessen
« am: 04.03.2018, 21:14:44 »

Da staunte die Zugbegleiterin nicht schlecht, als sie den ungewöhnlichen Fund im Zug von Hamburg nach München machte.  Eine Sackkarre mit zwei Taschen voller Münzen im Wert von 30 000 Euro.


„Es kommt nicht oft vor, dass Fundsachen mit einer Sackkarre zur Bundespolizei rollen“, sagte ein Polizist in der Wache am Münchner Hauptbahnhof, wo die Zugbegleiterin den Fund abgab

Wie sich rausstellte war der Mann ohne seine wertvolle Fracht unterwegs aus dem Zug ausgestiegen. So fuhr die Sackkarre mit den zwei Taschen ohne ihn bis zur Endstation in München weiter.

Sein Ziel war die Münzmesse in der bayrischen Landeshauptstadt. Der Mann aus Hamburg konnte seine wertvolle Fracht bei der Polizei wieder in Empfang nehmen und konnte noch rechtzeitig die Messe erreichen. Warum er unterwegs ohne seine Taschen ausgestiegen war, ist nicht bekannt.


Stichworte: Münzsammlung, Bahn, Polizei, Zug, München, Hamburg
Stichworte: Münzsammlung  Bahn  Polizei  Zug  München  Hamburg


Quelle: http://www.welt.de
Bildquelle: http://newsparadies.de

     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung: 05.03.2018, 15:28:47 von Micha  top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: Bycoiner  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #1 am: 05.03.2018, 13:48:02 »
Zitat
Eine Sackkarre mit zwei Taschen voller Münzen im Wert von 30 000 Taler .

Wird Dagobert nun langsam Dement ?   
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Bycoiner

***
Stammtisch HC

« Antwort #2 am: 05.03.2018, 14:50:26 »
Zitat
Eine Sackkarre mit zwei Taschen voller Münzen im Wert von 30 000 Taler .

Wird Dagobert nun langsam Dement ?   


Was sind schon 30 000 Taler für Dagobert - Penauts *hmmm* *denk* Interessant wäre ja - warum der unterwegs den Zug verlassen hatte und nicht bis zum Ziel nach München weitergefahren ist
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #3 am: 05.03.2018, 14:57:02 »

Weil da irgendwo ein herrenloser Taler oder eine kostenlose Zeitung rumlag  peinlich
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Bycoiner

***
Stammtisch HC

« Antwort #4 am: 05.03.2018, 15:00:20 »

Weil da irgendwo ein herrenloser Taler oder eine kostenlose Zeitung rumlag  peinlich

lach - ja, das würde passen - wer den Pfennig nicht ehrt ist des Talers nicht wert - oder so ähnlich

oder einfach Gier
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
amb
*

« Antwort #5 am: 10.03.2018, 13:34:53 »
Das mit dem Zug an einem Bahnhof verpassen geht ganz einfach. Im Bahnhof soll man doch die Toiletten des Zuges nicht benutzen - also mal kurz am Bahnhof aussteigen und wenn der Zug erst in 10 Minuten weiter fahren soll das erledigen. Nur die Bahn ist heute nicht mehr so zuverlässig. Die sagen einem zum Bsp. nicht, daß der Zug eigentlich 6-8 Minuten Verspätung hat und folglich der Halt von 10Min auf 2 gekürzt wurde etc.

Ich bin mal in München aus einem Zug zum Umsteigen zum Flughafen ausgestiegen, weil nach meinem Fahrplan wäre das so passend gewesen. Da meiner jedoch 10 Min Verspätung hatte hätte ich eigentlich noch eine Station weiter mit fahren müssen und eine andere Verbindung wählen müssen, damit ich schneller zum Flughafen komme. Hatte Glück und durfte am Flughafen das erste und einzige mal in meinem Leben sogar mein eigenes Gepäck bis in den Flieger tragen - so ala Laufschritt bin ich da der Wachmannschaft hinterher getorkelt, weil so Sportlich bin ich dann doch nicht, daß ich fast 30kg Gepäck, 7-8kg Laptop im Dauerlauf durch den ganzen Flughafen bis zum Flieger sprinte.

Aber die Bahn ist heute eben nicht mehr pünktlich. Kann natürlich auch anders gewesen sein. Nur ich weiß, daß die so scherze machen. Immerhin haben sie sich damit zumindest schon mal ein Liedchen verdient. Aber dazu gibt es auf Youtube gute anregungen mit der passenden Musik unterlegt. https://www.youtube.com/watch?v=wXjhszy2f9w
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.