Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > NSA meldete kritische Sicherheitslücke aus Angst vor den Shadow Brokers an Microsoft
Seiten: [1] nach unten
News: NSA meldete kritische Sicherheitslücke aus Angst vor den Shadow Brokers an Microsoft  (Gelesen 45 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconMusikvideo-Dienst Vevo stellt eigene Plattform ein
IconE-Tretroller Segway ES2 im Test: viel Spaß, keine Zulassung
IconHuawei gibt keine Bootloader-Unlock-Codes mehr aus
IconTennis - Thiem zieht ins Halbfinale von Lyon ein
IconLaut "Spiegel" - Daimler droht Massenrückruf von 600.000 Dieselfahrzeugen
IconSexueller Missbrauch: Weinstein in New York festgenommen
IconRussischer Offizier für MH17-Abschuss verantwortlich?
IconEU-Kommission plant Versicherungspflicht für E-Bikes
IconMittelfeldmann - Austria leiht ehemaligen Sturm-Spieler Matic
IconAustria Wien - Die Austria legt nach: Jeggo kommt von Sturm
NSA meldete kritische Sicherheitslücke aus Angst vor den Shadow Brokers an Microsoft
« am: 19.05.2017, 15:19:41 »
   

Die Strategie der NSA, die Lücke jahrelang zu verheimlichen, sei gefährlich gewesen "wie Dynamitfischen", schildert ein ehemaliger Mitarbeiter der Agency. Microsoft hatte dann wegen den NSA-Informationen den Februar-Patchday abgesagt.



Quelle: http://www.heise.de
   

Stichworte: Microsoft, NSA, Patchday, Ransomware, Shadow Brokers, WannaCry
Stichworte: Microsoft  NSA  Patchday  Ransomware  Shadow Brokers  WannaCry



Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: heise  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.