Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
+  Newsparadies
|-+  News
| |-+  Regionen
| | |-+  Razzia bei Reichsbürgern
Seiten: 1 [2]  Alle nach unten
Thema: Razzia bei Reichsbürgern  (Gelesen 1097 mal) Drucken
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #25 am: 18.03.2018, 03:14:27 »
War das Bier in der Kneipe schlecht, daß Du schon wieder zurück bist?
Weil am Samstag geht bei mir so was dann meist bis mindestens 4. Da wäre ich vor allem danach nicht noch mal hier.


Nach 75 ¤ auf der Spesenliste und der anschließenden Taxifahrt ist das Tagesvolumen dann schon erreicht.  peinlich
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
amb
*

« Antwort #26 am: 18.03.2018, 22:35:27 »
Ok, das würde mir für 1200km reichen. Vor allem jetzt gerade, so daß ich mir das dann doch nicht leiste, außer meine Tochter will mit mir aus gehen, weil sie sonst wenig von mir sieht.
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #27 am: 21.03.2018, 20:53:31 »

Ganz böse Zungen könnten behaupten, das der Evangelismus der Islamismus gegenüber den Katholischen Iren ist.

(Funktioniert allerdings auch andersrum..  )
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
amb
*

« Antwort #28 am: 21.03.2018, 21:00:22 »
Denke der eigentliche Knackpunkt da war nicht so sehr die Religion, auf die wurde das nur immer hin begründet als viel mehr, daß die Englische Krone halt den einen Landbesitz vermacht hat und sie somit einen Grund hatten ihr eigenes Land gegenüber den anderen Iren zu verraten. Man hat denen dann nur eingetrichtert, daß der Unterschied im Glauben liegt. Wobei man auch mit Böser Zunge das ganze mit Männlein und Weiblein vergleichen könnte, weil Arbeitsrechtlich ist z. Bsp. das in Belfast ziemliche Idiotie, Da mußt Du drauf achten, ungefähr gleich Anteile von Mitarbeitern zu haben.

Und was ganz besonders idiotisch ist, manche sind normal aber andere sprechen mit der anderen Spezies nicht mal normal, weshalb es dann zu Fehlern kommt, die man kaum für möglich hält.
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
BerdDasBrot
**

« Antwort #29 am: 27.03.2018, 09:41:27 »
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Wundertüte

****

« Antwort #30 am: 27.03.2018, 09:49:18 »
"Gesinnung"    *hmmm* *denk*
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
amb
*

« Antwort #31 am: 27.03.2018, 11:43:34 »
@BertdasBrot

ich lese auch Zeitung, nur fällt mir halt auf, daß die sehr gewichtet berichtet und zum Bsp. der erst Angriff auf Reichsbürger so erfolgte, daß die Auftraggeber bewußt 4 Menschenleben riskierten, in dem sie die Polizisten völlig fehlinformiert eine Wohnung stürmen ließen, die völlig ohne Ärger hätte betreten werden können, wenn eben nicht die einmal Klopf-Methode angewendet worden wäre. So ist einer gestorben und der andere glaube ich schwer verletzt worden. Übrigens, selbst wenn ich in der Wohnung gelebt hätte und ab und an mit bösen Leuten zu tun hätte, wäre sofern ich eine Waffe habe sofort zur Abwehr übergegangen. Hinterher zu fragen warum man überfallen wird ist einfach gesünder als sich umnieten zu lassen und dann zu wundern.

Nur es wird weder in der Zeitung genau darüber berichtet noch wird uns erklärt wieso so viele Reichsbürger für Städte tätig sind und waren und warum gerade Leute, die mehr Einblick in die Verwaltungen haben zu den Reichsbürgern gehören, die in erster Linie einen Friedensvertrag wünschen. Mehr ist mir über diese Knilche nicht bekannt, außer, daß sie unsere Regierung als eine amerikanische GmbH betrachten. Ob und wie weit der Einfluß der USA hier wirkt ist sehr fragwürdig, weil alles was wir gerade machen deutet auf den Verrat von Europa, Deutschland und dem Menschen hin. Wenn es dem Einfluß der USA zu verdanken wäre, dann könnte ich das noch verstehen, weil sie dort so blöd sind, den entwickelten Menschen als Feind zu betrachten. Obwohl man muß sich da vielleicht eher fragen warum das so ist. Das Europa genauso wie Deutschland nach denen zerlegt werden soll verstehe ich sofort und wenn wir keine Organisation der USA sind, dann ist alles was bei uns so passiert massiver Verrat am Volk Deutschlands und am Volk der EU aber ebenso am Menschen selbst, denn Bildungsvernichtungsprogramme sind nun mal gegen den Menschen an sich gerichtet. Besitzvernichtungsprogramme dienen wohl eher der späteren Mobilmachung, weil meine Meinung ist, daß man Europa in einen Krieg lenken will und dazu uns Deutsche nutzt. Wir haben sowohl mit geholfen bei der Installation eines Krieges im Kosovo als auch in der Ukraine. Alles Dinge deren man sich nicht rühmen kann.

Und wir zerstören die Leben von vielen Menschen in Europa nur damit ein Freund in Übersee seinen Wunsch bekommt. Da kann man schon auf die Idee kommen ein Reichsbürger hätte recht. Bedenklich ist eben, daß so viele Menschen zu denen gehören, die mit den Verwaltungen direkt zu tun haben, denn die müssen es ja wissen. Folglich wird irgend wo etwas wahres dran sein und ich glaube man macht sie zur Zeit klein, weil sie tatsächlich Patriotisch sind und sich aktiv für den Frieden einsetzen. Sie wünschen ja einen Friedensvertrag. Das würde ja genau das Gegenteil von dem Geplanten sein und somit muß man sie dezimieren und vernichten, obwohl das unsere Vorfahren, die weit mehr übersicht hatten als die Leute gerade in Deutschland, nicht als wirklich verfolgenswert betrachtet haben.

Man kann Anhand der Handlungen einzelner nie auf alle schließen aber selbst die wenigen Fälle, die hier gegen die Reichsbürger geprintet werden sind doch alle eine Reaktion auf einen Angriff. Da mag man zwar die Reaktion nicht mögen aber wenn jemandem nicht zu vertrauen ist, weil er sich daneben benimmt, dann würde es doch völlig normal sein, daß man sich wehrt und ich glaube, das zum Bsp. die NSU nur für den Staat die Drecksarbeit erledigen sollte und am Ende hat man Zeugen liquidiert. Das der Staat das war oder die NSA kann man davon ableiten, daß eben später auch Zeugen immer pünktlich genau eliminiert wurden - oder komischerweise eben passend verstarben. In wie weit also der Bogen in Richtung Reichsbürger gespannt wird wissen wir als normale Bürger ja überhaupt nicht. Nur daß es heute schon wieder eine Sturm Abteilung gibt, gibt mir täglich zu denken.

Das alle Zeichen so gesetzt sind, daß man den Eindruck bekommt, wir zielen darauf ab, den Dritten Weltkrieg in Europa auszutragen, empfinde ich als völliig daneben und vor diesem Hintergrund wird mir schon klar warum man Patrioten, die Friedliebend sind beseitigen und bekämpfen muß. Die stören immer, dann, wenn man den Krieg dann tatsächlich starten will.
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
G-H-Gerger

***

« Antwort #32 am: 08.04.2018, 08:29:03 »
"ich komme aus BB...."

Das wäre jetzt aber nicht nötig gewesen...
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Antiklemm

***

« Antwort #33 am: 08.04.2018, 18:48:39 »
Schönen guten Tag amb, was machen die rechten Kameraden,

alle fit im Schritt? 

 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Antiklemm

***

« Antwort #34 am: 08.04.2018, 18:52:17 »
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: 1 [2]  Alle nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.