Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Politik und Wirtschaft > Eu steht nicht so ganz hinter den Angriffen auf Syrien
Seiten: [1] nach unten
News: Eu steht nicht so ganz hinter den Angriffen auf Syrien  (Gelesen 702 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconWaffenteile im 3D-Druck - Von der Leyen ist dabei
IconDie Welthandels... -Farce: Warum Zölle so wichtig sind.
IconBin Ladens Ex-Leibwächter Sami A. zurück nach Deutschland?
IconCSU ist für nur 39% der Bürger Bayerns das größte Problem
IconDSGVO-Abmahnwelle läuft an - Bundesregierung will gegensteuern
IconMal wieder kurz vor Pleite
IconChristian Lindner orientiert sich an der Bevölkerung
IconPrevent erringt Teilsieg gegen VW - und Teilverlust
IconFortsetzung des Wirtschaftskrieges gegen Europa durch die Hintertüre Iran
IconIsrael mischt sich aktiv in den Krieg in Syrien ein.
Eu steht nicht so ganz hinter den Angriffen auf Syrien
« am: 17.04.2018, 05:02:51 »

Die EU stellt sich nicht völlig hinter die Angriffe auf Syrien.



So wie es anfangs den Anschein hatte, daß die Angriffe auf Syrien nur der Giftgasproblematik entsprechen, kann es eigentlich nicht sein. Das sogar die EU schon zweifel an den Handlungen anmeldet und sich nur noch verhalten für die Anschläge begeistern kann zeigt, daß nicht nur Friedensliebende Menschen zu diesem Thema Gedanken machen. So hat die EU gerade mal Verständnis für diese Vorschnellen Kriegsverlängerungen.


Stichworte: Syrien, Luxemburg, Europa, Verständnis, Kriegstreiber, USA, England, Frankreich
Stichworte: Syrien  Luxemburg  Europa  Verständnis  Kriegstreiber  USA  England  Frankreich


Quelle: http://www.dw.com
Bildquelle: http://encrypted-tbn0.gstatic.com

     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: amb  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
amb
*

« Antwort #1 am: 17.04.2018, 05:19:14 »
Da der Sieg Assads den USA und den Engländern das Öl raubt, haben sie beschlossen nun auch mit den Franzosen zu teilen und damit eben noch eine Chance auf eine Weiterführung des Krieges in Syrien besteht gleich mal versucht die Gewichtigkeit der Syrer zu beschädigen. Dafür haben natürlich alle EU-Staaten Verständnis, wenngleich sie sich nun mal nicht alle dahinter stellen können, denn zu guter Letzt ist dieser Schritt ein deutlicher Schritt gegen den Frieden auf der Welt und zeigt nur zu deutlich das die NATO wohl eher einer Nord Atlantischer Terror Organisation gleich kommt als einem Verteidigungspackt, denn sie greift laufend und ununterbrochen souveräne Staaten an, ohne dafür jeweils ein UNO-Mandat zu besitzen oder Angegriffen worden zu sein. Das unsere eigene Regierung uns einen fast beendeten Krieg von neuem aufblühen lassen will und dabei noch Friedensbemühungen in den Vordergrund stellt, macht Deutlich, daß es wohl bis in die höchsten Kreise Menschen gibt, die direkt vom Öl profitieren, denn ein beinahe beendeter Krieg, der durch die Starken Kräfte eines Landes gewonnen wird, ist ein Garant dafür, daß Frieden Herrschen könnte und im Gegensatz zu einem Erzwungenen, in dem alle Unterdrückt werden, die man ungern vorne sieht, würde dieser lange anhalten.

Man fragt sich nicht nur einmal, warum Deutschland sich an der Förderung von Nazis (Ukraine) beteiligen darf, wo es doch die Nazis laut den eigenen Gesetzen bekämpfen soll, man fragt sich warum man zugelassen hat, daß die Nato zu einer Terrororganisation verkommen ist, die statt Verteidigung heute laufend Angriff Spielt? Nur muß man sich das wirklich fragen oder ist es einfach nur so, daß die Nato der verlängerte Arm eines Imperiums ist und wir uns alle ein wenig mit den StarWars filmen bilden sollten, um zu verstehen, welchen Teufel man da unterstütz. Vor allem sollte man sich vielleicht mal mit der Ursprünglichen Begründung der Kriege gegen Afghanistan und den Irak beschäftigen, damit endlich klar wird, daß die Fragen, die jeder Architekt und Statiker heute bezüglich dieser Ursache stellt, möglicherweise wirklich nur dann richtig zu beantworten sind, wenn man die Verbrechen jener Leute anerkennt, die damit unsummen an Geld verdient und unsummen von Morden begangen haben.

Nur daß sie eben außer dem Krieg im Feld auch den im Internet führen und somit sogar auf Wikipedia nur das zu lesen ist, was den Imperialen Mächten genehm ist und jedes wahre Wort zu viel wird dort sofort verhindert.
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
BerdDasBrot
**

« Antwort #2 am: 22.04.2018, 02:10:58 »
Siehst du Depp nur schwarz ??
EU steht für Schutz!  Schutz vor den Russen, die mit einem Bruttosozialprodukt unter Italien,
einen auf Kim machen ??
Demnächst starten Erdogans Raketen auf Kim Basis und die Pute lacht sich einen Hals.
Schön ist wenns lustig wird  .. Danke für die Blumen winkend

Warum geht es uns so gut?
Warum ist unser Europa mit Luxemburg, Niederland,  Dänemark, Österreich,  Iren usw. so gut drauf?
Frankreich und Deutschland geben sich die Hand, kann es besser kommen?



Letzte Änderung: 22.04.2018, 02:23:02 von BerdDasBrot  top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #3 am: 22.04.2018, 02:58:32 »
Zitat
Siehst du Depp nur schwarz ??   
Spätestens nach dieser Aussage lese ich nicht mehr weiter.

WAS !?? soll man von Heike erwarten, die nur Trollt ?? 
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
amb
*

« Antwort #4 am: 22.04.2018, 04:17:36 »
Dabei könnte der Name für mich sogar eine ziemlich angenehme Bedeutung haben.

Wie jemand darauf kommen kann, daß ich nur schwarz sehe weiß ich nicht. Dazu fehlt mir der Horizont oder Blickwinkel. Vielleicht sollte man sich einfach darüber im klaren sein, daß das was man hat, verteidigt werden muß und dabei ist feindliche Infiltration nie gut.

Nur objektivität sollte man trotzdem an den Tag legen und vielleicht Quellenvielfalt , weil durch sie erlangt man eher Einblick in das Weltgeschehen.
Was hat sie davon zu trollen?
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.