Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Regionen > Auf der Flucht erschossen - Weit kam er nicht.
Seiten: [1] nach unten
News: Auf der Flucht erschossen - Weit kam er nicht.  (Gelesen 505 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconAuf der Flucht erschossen - Weit kam er nicht.
IconNächtliche Unwetterfront rollt über den Westen Deutschlands
IconLünen: Beatmungsstation wegen erheblicher Pflegemängel geräumt
IconZersetzende Schulpolitik zeigt nachhaltige Wirkung
IconSöder im Kreuzfeuer - Des Teufels Blutgelust
IconSöders Kreuz: Eine bayerische Posse
IconLesben-Kuss: Attacke und Rauswurf aus Einkaufszentrum wegen Ekel
IconDüsseldorfer Kö: Pöbelei nach Rettung eines geretteten Hundes aus überhitztem Auto
IconNach brutalem Überfall in Essener U-Bahn-Station: "Endlich haben sie einen feigen Täter!"
IconSex Oder Tod
Auf der Flucht erschossen - Weit kam er nicht.
« am: 02.06.2018, 09:47:47 »

Flucht aus einer durch Hochwasser überfluteten Zelle, endet im Gefängnishof - tödlich


Zwei Löwen, zwei Tiger und ein Jaguar seien aus ihren Gehegen im Ort Lünebach ausgerissen, hieß es. Dort hatte es ein schweres Unwetter gegeben. Die Gehege waren überschwemmt worden.

Mehrere  Raubtiere waren hinter ihren Gittern nicht zu sehen. "Es war nicht klar, wo die Tiere sind", sagte der Bürgermeister.

Am Mittag hatte die Kreisverwaltung mitgeteilt, die Raubtiere seien ausgebrochen. Stunden später, als das Wasser sank, folgte die Entwarnung: "Alle Tiere sind in ihren Gehegen geblieben. Sie hatten sie nicht verlassen."

Bär im Gefängnishof erschossen !

Für einen Bär endete die Flut im Zoo allerdings tödlich: Er war aus seinem Gehege geflohen, als die Wassermassen und das Treibgut die Gitter eindrückten. Auf einem Weg IM Zoo haben Einsatzkräfte ihn erschossen. 



Stichworte: Bär, Hochwasser, Erschossen, Fehlalarm, Zoo, Eifel
Stichworte: Bär  Hochwasser  Erschossen  Fehlalarm  Zoo  Eifel


Quelle: http://newsparadies.de
Bildquelle: http://hoerzu.images.dvbdata.com

     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: Micha  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
LuxemBourg

***

« Antwort #1 am: 02.06.2018, 12:07:01 »
Bär und Wasser also Paddington der erschossen wurde.
Armer Paddi Bär , arme Kinder, Pfui zum KillerZoo
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Wundertüte

****

« Antwort #2 am: 02.06.2018, 19:09:53 »
Soll ja wohl ein mißlungenes Symbolbild sein.  Nase hoch
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #3 am: 03.06.2018, 11:36:26 »
da fehlen die "Bullet-Holes" im Boots-Rumpf
Waren wohl nicht werbefreundlich genug
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Hans-Kepper

*

« Antwort #4 am: 03.06.2018, 12:34:44 »

Da ging es dem Kragenbär an den Kragen, nur weil er seinen Arsch retten wollte. 

Zitat
     Das Bärengehege liegt im unteren Teil des Zoos nahe des Flusses Prüm. Es habe dem Treibgut und dem Druck der Wassermassen nicht standgehalten. "Da ist ein Gitter weggerissen worden" ... ...
Der Bär habe dann, um sich vor den steigenden Wassermassen zu retten, das Gehege verlassen.   
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
LuxemBourg

***

« Antwort #5 am: 03.06.2018, 16:31:49 »
Kann einem auch in einem abgesoffenen Keller passieren wenn mann ein WuschelKostüm anhat a la Racoon
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #6 am: 03.06.2018, 18:34:49 »
Kann einem auch in einem abgesoffenen Keller passieren wenn mann ein WuschelKostüm anhat a la Racoon

DU wieder  ..   winkend *pfeiff*

An dieser Stelle mal anmerken, das ein Waschbär sehr dämlich aus der Wäsche guckt, wenn er in der Waschmaschine war.    frech
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #7 am: 04.06.2018, 08:07:46 »
Wer jetzt mit Bärenwitzen kommt wird standrechtlich zerbröselt
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Antiklemm

***

« Antwort #8 am: 05.06.2018, 19:49:43 »
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #9 am: 05.06.2018, 20:02:33 »
Das du Tierfreund bist, habe ich schon mitbekommen... 

Ich auch   Augenzwinkern

Vielleicht sollte man noch "Wildtier-Freund"  dazu erwähnen.

Das Eichhörnchen ist nur Tarnung ..   *pfeiff*
Letzte Änderung: 05.06.2018, 20:06:28 von Micha  top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #10 am: 06.06.2018, 11:46:24 »
so?

 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #11 am: 06.06.2018, 12:02:54 »

Weltgeschehen für Fortgeschrittene    Glücklich
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
LuxemBourg

***

« Antwort #12 am: 10.06.2018, 17:21:07 »
so?


Ds Bild von der 3-Wege Kat würde besser passen
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #13 am: 13.06.2018, 23:07:42 »
so?
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
amb
*

« Antwort #14 am: 18.06.2018, 13:18:05 »
Also bei der Photomontage sind da schon ein paar kleine Fehler passiert, die das ganze unglaubwürdig machen.

 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.