Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > To Hell with Hell: Raus aus der Hölle
Seiten: [1] nach unten
News: To Hell with Hell: Raus aus der Hölle  (Gelesen 56 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconErstmals Kontrollen mit Herzschlagdetektor in Berliner Gefängnis
IconGärtners kritisches Sonntagsfrühstück: Das sind so Fragen
IconHans Rauscher - Ein "bisserl kreativ" die Verfassung beugen
IconAusstellung - Alma Rosé, die Dirigentin von Auschwitz
IconGericht - Netzsperren: Diese 35 Webseiten sind in Österreich gesperrt
IconJubiläum - Münze Österreich vor 825 Jahren mit erpresstem Silber gegründet
IconKatie Price: Rosenkrieg um die Kinder
IconDie Rauch ist abgezogen, de Cicco jammert weiter und weiter
IconTrumps Halbzeitbilanz: "Was brauchen wir sonst noch?"
IconUS-Demokraten: Eher links oder eher Mitte?
To Hell with Hell: Raus aus der Hölle
« am: 10.08.2018, 09:18:58 »
   

In den vergangenen Jahren habe ich es mir glücklicherweise einigermaßen abgewöhnt, auf frustrierte Stellen in Spielen mit barbarischem Herumschreien und der rituellen Zerstörung von Controllern zu reagieren. Ich bin älter geworden, ruhiger! Und das ist gut so, denn noch vor ein paar Jahren hätte die Early-Access-Fassung von To Hell with Hell das Schlimmste in mir nach außen gekehrt. Ich hätte meine Maus durch den Bildschirm geworfen, in meine Tastatur gebissen, meine Fingernägel in meine Stirn gegraben und dabei teuflische Grimassen geschnitten. To Hell with Hell ist verflucht schwer. Die Entwickler wissen das. Und sie sind Sadisten. Deswegen haben sie nicht nur auch noch die Anzahl der Speicherstände reduziert, die euch zur Verfügung stehen, sondern auch das gesamte Pixelszenario bewusst sadistisch gestaltet. Dieses Spiel ist gekommen um euch zu bestrafen.Wie gesagt, To Hell with Hell befindet sich gerade im Early Access, die Entwickler beschreiben den aktuellen Stand als frühes Alpha-Stadium. Dabei könnt ihr das Spiel schon jetzt durchspielen, wobei für die finale Version mehr Gegner, mehr Waffen, mehr Settings, schlicht mehr von allem versprochen wird. Unabhängig davon: Wenn der Schwierigkeitsgrad so bleibt, wie er jetzt ist, werdet ihr es auch in der finalen Version mit einem wirklich harten Knochen zu tun haben. Read more…



Quelle: http://www.eurogamer.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: eurogamer  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.