Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Astro Bot Rescue Mission - Test: Roboterliebe
Seiten: [1] nach unten
News: Astro Bot Rescue Mission - Test: Roboterliebe  (Gelesen 33 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconStraßburger Polizei tötet Chekatt: Zwei Tage voller Anspannung
IconDigitalisierung in Kenia: Innovationen aus der Nachbarschaft
IconBundestag stimmt für Geschlechtsoption "divers"
IconBrüssel - Kurz vor Brexit-Gipfel: "Sind bereit, May entgegenzukommen"
IconEU-Gipfel macht May Zugeständnisse zum Brexit-Vertrag
IconEuropa League: Leverkusen sichert sich den Gruppensieg
IconDeutschlandTrend: Die GroKo stabilisiert sich
IconResolution - Kronprinz MbS laut US-Senat "verantwortlich" für Mord an Khashoggi
IconLenny Kravitz: Tochter macht mit der Ex gemeinsame Sache
IconKeith Richards: "Ich habe nun den Stecker gezogen"
Astro Bot Rescue Mission - Test: Roboterliebe
« am: 11.10.2018, 10:19:02 »
   

Zumindest gefühlt befinden wir uns immer noch in einer Phase, in der Entwickler sich noch nicht hundertprozentig sicher sind, was sie mit VR anfangen sollen, und deshalb viel herumexperimentieren. Moss hat zuletzt gezeigt, dass VR nicht bedeutet, dass ihr als der Mensch hinter dem Headset auch die erste Geige spielen müsst. VR bedeutet nicht zwangsläufig, dass ihr die Spielwelt aus den Augen des Protagonisten seht. Die neue Darstellungsform hat auch dann ihren Reiz, wenn ihr ein eher am Rande beteiligter Dritter seid und mit der Hauptfigur interagieren könnt. In diese Kerbe schlägt nun auch Astro Bot Rescue Mission, eine stark erweiterte Version des Astro-Bot-Platformers, der schon auf der Minispielsammlung enthalten war, die zusammen mit der PSVR geliefert wurde. Sieht knuffig aus, aber kann das was? Oh ja. Weit mehr als nur hüpfen.Tatsächlich habe ich mich mehr in die Welt von Astro Bot Rescue Mission versetzt gefühlt als bei vielen anderen VR-Spielen, die ich aus der Ego-Perspektive erlebt habe. Das liegt daran, dass das Spiel eben nicht macht, was man zunächst denken könnte, wenn man nur die Screenshots sieht: die PSVR nämlich nur als Bildschirm nutzen. Stattdessen integriert euch das Spiel als treuen Helfer des kleinen Roboters in die Welt. Wie eine liebende Mutter lauft ihr praktisch auf Schienen dem kleinen Astro Bot hinterher. Read more…



Quelle: http://www.eurogamer.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: eurogamer  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.