Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Warhammer 40.000: Mechanicus stellt eure taktischen Fähigkeiten auf die Probe
Seiten: [1] nach unten
News: Warhammer 40.000: Mechanicus stellt eure taktischen Fähigkeiten auf die Probe  (Gelesen 64 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
Iconc't musik kreativ: Cubase LE 10 jetzt verfügbar
IconSerienreif-Podcast 23 - Superfilm-Produzent Lüftner erklärt die Kindermörder-Serie "M"
IconKulturglosse - Darf der Iffland-Ring auch an eine Frau gehen?
IconKrieg der Sterne: Trumps Dekret für Space Force
Icon10 Jahre Neumayer III in der Antarktis ' Wie im Raumschiff auf Stelzen
IconKurz-Besuch - "Kriegstreiberei": SPÖ-Brief an den US-Präsidenten
IconChampions League - Liverpool mit Nullnummer gegen Bayern, auch Barca im Hinspiel torlos
IconArbeitsgespräch - Kurz auf ein paar Worte beim US-Präsidenten
IconKommentar von Reinhard Heinisch - Trumps Chancen auf Wiederwahl stehen gut
IconChronologie - Einige österreichische Kanzler und ein Pferd im Weißen Haus
Warhammer 40.000: Mechanicus stellt eure taktischen Fähigkeiten auf die Probe
« am: 12.10.2018, 10:19:05 »
   

Betrachten wir alle Warhammer-Franchises in ihrer Gesamtheit, sind allein seit dem vergangenen Jahr mehr als zehn Videospiele erschienen. Dass bei dieser Masse nicht alles in bester Qualität erstrahlt, überrascht nicht. Erfreulich daran ist, dass nicht alles im Durchschnitt versumpft. Positivbeispiele wie Total War: Warhammer 2 und Warhammer: Vermintide 2 stechen hervor und hinterlassen ihre Spuren. Der nächste Vertreter der Warhammer-Spieleriege ist Warhammer 40.000: Mechanicus, das Elemente aus XCOM und Darkest Dungeon miteinander verknüpft.Hinter dem Projekt stehen die französischen Bulwark Studios. Ihr bisher einziges Spiel, Crowntakers, kommt auf Steam "größtenteils positiv" an. Kein schlechtes Vorzeichen für das zweite Werk. Darin übernehmt ihr die Kontrolle über eine Armee des Adeputs Mechanicus, die den Maschinengott anbeten. An Bord der Ark Mechanicus "The Caestus Metalican" begeben sich die Techpriester und ihre Gefolgsleute zum neu entdeckten Necro-Planeten Silva Tenebris. An der Story des Spiels ist im Übrigen Black-Library-Autor Ben Counter beteiligt. Hinter allem steckt ein Warhammer-erprobter Veteran, wobei die Geschichte und ihre Hintergründe, Begriffe oder Zusammenhänge für Einsteiger nicht immer leicht verdaulich sind.Verschiedene Aspekte stehen dabei im Mittelpunkt von Mechanicus. Zum einen ist das die Ausrüstung und Verbesserung eurer Einheiten. Ihr stattet eure Techpriester mit verschiedenen Waffen, Upgrades oder Augmentationen aus, um sie durchschlagskräftiger zu machen. Dabei kommen erste Entscheidungen eurerseits zum Zuge. Ihr habt eine begrenzte Zahl an Punkten zur Verfügung, mit denen ihr eure Leute verbessert oder zusätzliche Einheiten anheuert, die ihr in den Kampf schickt. Anhand der wenigen in der Preview-Version verfügbaren Einsätze zeigt sich, dass das keine Nebensächlichkeit ist. Denkt gut darüber nach, wen ihr womit ausstattet und wie viele eurer Einheiten ihr in die Gefechte schickt.Read more…



Quelle: http://www.eurogamer.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: eurogamer  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.