Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > ESC: Kobi Marimi macht Außenseitern Hoffnung
Seiten: [1] nach unten
News: ESC: Kobi Marimi macht Außenseitern Hoffnung  (Gelesen 16 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconAlles gut? - Billionen Dollar gegen Armut: Und was, wenn das alles nichts bringt?
IconGünther Strobl - Meldepflicht für Airbnb: An die Leine
IconErfahrungsbericht - PC-Maus bedienen? Mach ich mit links
IconGefährdung - Zu wenig Platz für die Vögel des Ackerlandes
IconFachkräftemangel - IT-Kräfte gesucht: Das Griss um Diven und Prinzessinnen
Icon"James Bond"-Fortsetzung: So denkt Ben Wishaw darüber
IconPromi-Haustiere (2) auf Instagram
IconGerüchte über Ablösung: Ein bisschen Rückendeckung für May
IconHochhaus-Sprengung: Der "Weiße Riese" ist gefallen
IconTroll-Abwehr: Chrome-Erweiterung filtert dumme Kommentare in sozialen Medien
ESC: Kobi Marimi macht Außenseitern Hoffnung
« am: 14.03.2019, 15:19:13 »
   

Der Eurovision Song Contest findet in diesem Jahr in Tel Aviv statt. Israels Kandidat Kobi Marimi hat ein Herz für Außenseiter. Denn als übergewichtiger Jugendlicher hatte er selbst viel zu kämpfen. Der israelische ESC-Kandidat Kobi Marimi hat seit seiner Kindheit mit Schüchternheit zu kämpfen - doch auf der Bühne geht der 27-Jährige ganz aus sich []Der Beitrag ESC: Kobi Marimi macht Außenseitern Hoffnung erschien zuerst auf klatsch-tratsch.de.



Quelle: http://www.klatsch-tratsch.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: klatsch-tratsch  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.