Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > China: Behörden fahnden angeblich vermehrt per Gesichtserkennung nach Uiguren
Seiten: [1] nach unten
News: China: Behörden fahnden angeblich vermehrt per Gesichtserkennung nach Uiguren  (Gelesen 21 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconAmazon erneut mit Rekordgewinn, Umsatzwachstum flaut weiter ab
IconT-Mobile US verzeichnet weiter rasantes Wachstum
Icon737 Max - US-Luftfahrtbehörde beruft internationales Treffen zu Boeing ein
IconGipfeltreffen - Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un wirft USA "böse Absicht" vor
Icon"Kenneth" - Nach Zyklon "Idai" zieht nächster Wirbelsturm über Mosambik hinweg
IconPodcast Edition Zukunft - Ständig verfügbar, immer online: Wie kommen wir da wieder raus?
IconGruabn - Sturm Graz und das Stadion des Schreckens
IconEtat-Monolog - Petzner und"Dancing Stars": "Das muss man alles einmal verkraften"
IconMusikbranche - Das Spotify-Problem der Musiker: Untergehen im Strom des Erfolgs
Icon"Neue Seidenstraße": Chinas Charmeoffensive
China: Behörden fahnden angeblich vermehrt per Gesichtserkennung nach Uiguren
« am: 15.04.2019, 11:19:09 »
   

Sicherheitsbehörden überall in China setzen auf Technik, um dank der allumfassenden Videoüberwachung und Gesichtserkennung die Uiguren zu kontrollieren.



Quelle: http://www.heise.de
   

Stichworte: China, Gesichtserkennung, Künstliche Intelligenz, Uiguren
Stichworte: China  Gesichtserkennung  Künstliche Intelligenz  Uiguren



Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: heise  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.