Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > ESC: Madonna mit 130 Leuten in Israel gelandet
Seiten: [1] nach unten
News: ESC: Madonna mit 130 Leuten in Israel gelandet  (Gelesen 11 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconNewsticker (1352)
IconObservation hat den besten Start eines Videospiels seit langer, langer Zeit
IconApex Legends: Umsätze des Free-to-play-Spiels brechen drastisch ein
IconStarlink: SpaceX bringt erste 60 Satelliten für Satelliten-Internet ins All
IconInvasion aus dem Stall
IconWien-Floridsdorf - Hungertod dreier Frauen: Volksanwaltschaft schaltet sich ein
IconKommentar zu Mays Rücktritt: Mitleid sollte niemand mit ihr haben
IconEinschätzung zu May: "Sie hatte keinen anderen Ausweg mehr"
IconBrasilianisches Gericht erklärt Homophobie zur Straftat
IconNach Unfall auf A5: Polizist bringt Gaffer zum Weinen
ESC: Madonna mit 130 Leuten in Israel gelandet
« am: 15.05.2019, 15:19:01 »
   

Israel steht dieser Tage ganz im Zeichen der Musik, nur noch wenige Tage bis zum Finale des Eurovision Song Contest. Dann will auch Madonna auftreten - als Gast. Die US-Pop-Diva Madonna ist in der Nacht zum Mittwoch in Israel angekommen. Sie werde beim ESC-Finale am Samstag mit zwei Songs auftreten, berichtete das israelische Fernsehen. Die []Der Beitrag ESC: Madonna mit 130 Leuten in Israel gelandet erschien zuerst auf klatsch-tratsch.de.



Quelle: http://www.klatsch-tratsch.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: klatsch-tratsch  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.