Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Asylwesen - Tiroler Politiker fordern nach Besuch Schließung eines Rückkehrzentrums
Seiten: [1] nach unten
News: Asylwesen - Tiroler Politiker fordern nach Besuch Schließung eines Rückkehrzentrums  (Gelesen 23 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconAuch Cyberpunk 2077 bekommt große Erweiterungen wie The Witcher 3
IconGünstiger und komfortabler: Spiegellose Mittelformatkamera Hasselblad X1D II
IconCisco schließt zwei kritische und zahlreiche weitere Schwachstellen
IconCocktailroboter Gonzo: bunte Nase und bunte Getränke
IconKritische Sicherheitslücke in Tor Browser 8.5.2 geschlossen
IconWebmix - Spendenaufruf für Urlaub: Shitstorm gegen deutsches Influencer-Paar
IconSteiermark - Nach Brandanschlägen in Graz: Motiv dürfte Sorgerechtsstreit sein
IconNovelle - Fixe Tarife für alle Mietwagen: Aus für Uber rückt näher
IconParteienfinanzierung - Porr-Ortner unterstützte Kurz-ÖVP großzügig
IconÖFB-Nachwuchs - ÖFB-U21 als selbstbewusster Außenseiter: "Wir wollen neun Punkte"
Asylwesen - Tiroler Politiker fordern nach Besuch Schließung eines Rückkehrzentrums
« am: 25.05.2019, 13:20:05 »
   

<img style="float:right;" src="https://images.derstandard.at/t/1/2019/05/24/Buerglkopf-Tirol-Asyl-BMI.jpg" /> In Fieberbrunn bringt der Bund Asylwerber unter, die nicht bleiben dürfen, aber auch nicht freiwillig ausreisen können oder wollen



Quelle: http://derstandard.at
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: der Standard  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.