Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Regionen > Mixa: Zwischen Sex und Alkohol
Seiten: [1] nach unten
News: Mixa: Zwischen Sex und Alkohol  (Gelesen 2751 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconLeergut fehlt
IconAntisemitismus auf deutschem Boden: Polizei verprügelt Professor
IconSommer gerettet
IconAuf der Flucht erschossen - Weit kam er nicht.
IconNächtliche Unwetterfront rollt über den Westen Deutschlands
IconLünen: Beatmungsstation wegen erheblicher Pflegemängel geräumt
IconZersetzende Schulpolitik zeigt nachhaltige Wirkung
IconSöder im Kreuzfeuer - Des Teufels Blutgelust
IconSöders Kreuz: Eine bayerische Posse
IconLesben-Kuss: Attacke und Rauswurf aus Einkaufszentrum wegen Ekel
Mixa: Zwischen Sex und Alkohol
« am: 21.06.2010, 07:39:04 »

Erst trat er wegen der Gewaltvorwürfe als Gemeindepfarrer zurück. Nun will er wieder Bischof Augsburgs werden.



Walter Mixa: Täter oder Opfer neidischer Kollegen? Laut Zeitungsberichten wird dem ehemaligen Bischof von Augsburg inzwischen mehr vorgeworfen als die prügel, die er seinen Ministranten in seiner Zeit als Pfarrer verabreicht haben soll.

So habe es sich bei ihm um einen Alkoholiker gehandelt, der seinen "Level" den Tag über behalten musste. So habe er sich an jungen untergebenen Priestern vergangen und sei am Morgen zunächst zur Beichte und erst dann zur Messe erschienen. Dies alles soll aus einem geheimen Dossier hervorgehen, welches Papst Benedickt eigens durch seinen Nuntius in Bayern abholen liess.

Maxas Rechsanwalt, Gerhard Decker, hat nur Spott für diese Berichte übrig: "Dass Teile der Presse Zugang zum Archiv des Vatikan oder des päpstlichen Nuntius haben, halte ich für eher unwahrscheinlich." Was die Quelle dieser Informationen sehr nebulös macht. "Das war schon bei der Missbrauchsanzeige gegen meinen Mandanten so, die zur eindeutigen Verfahrenseinstellung führte: Einer beruft sich auf den anderen und am Schluss war alles ein Missverständnis." So der Anwalt.


Stichworte: Mixa, Sex, Prister, Übergriff, schwul, Alkohol
Stichworte: Mixa  Sex  Prister  Übergriff  schwul  Alkohol


Quelle: http://www.rundschau-online.de
Bildquelle: http://www.rundschau-online.de

     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
holp
*
Kolumnist
Stammtisch HC

AltgedienterAltgedienter
« Antwort #1 am: 21.06.2010, 13:00:57 »
nen bilderbucharschloch
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #2 am: 21.06.2010, 13:20:07 »
oder von solchen umgeben
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
tillongi
« Antwort #3 am: 22.06.2010, 20:58:03 »
Ist Neid nicht eine von den Todsünden, ich kenn mich da nicht aus bin mal evangelisch gewesen! Ich lach' mich weg
Also ist doch so sobald einer zum Frass vorgeworfen wird, gehen die Geier darauf los!

Hatte Jesus nicht mal gesagt wer ohne Sünde ist der werfe den ersten Stein!
Ich glaube da dürfte keiner einen Stein in die Hand nehmen aber sie machen es trotzdem
Alles Heuchler und ich meine jetzt nicht nur  die Priester sondern allgemein!
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #4 am: 23.06.2010, 09:48:36 »
sicha, das Problem der Kirche ist, dass sie sich Jahrhunderte Land als Saubermann präsentiert hat
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.