Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Österreichs Verkehrspolitik ist im Rückwärtsgang steckengeblieben
Seiten: [1] nach unten
News: Österreichs Verkehrspolitik ist im Rückwärtsgang steckengeblieben  (Gelesen 20 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconEx-Spitzenpolitiker kritisieren Trumps Nahost-Plan: "Weist Merkmale auf, die Apartheid ähneln"
IconMüller besucht Rohíngya-Lager: Wo Elend und Hoffnung wohnen
IconAUA schickt wegen Coronavirus Mitarbeiter nach Hause
IconMaas im Sicherheitsrat: Abrüstungsdiplomatie war einmal
IconKreuzworträtsel H 9418
IconLiveblog: Die neusten Entwicklungen zum Coronavirus
IconPop-Duo Disclosure überrascht mit Afro-Sound
IconAufatmen bei McDonald's & Co.: Geschäftsmäßige Sterbehilfe erlaubt!
IconZwei türkische Soldaten in Syrien bei Luftangriff getötet
Icon"Die Monster-Liga" kommt 2021: Hier ist der erste Trailer!
Österreichs Verkehrspolitik ist im Rückwärtsgang steckengeblieben
« am: 19.09.2019, 08:19:14 »
   

<img style="float: right" src="https://images.derstandard.at/img/2019/09/18/InesIngerle2019web-002.jpg?w=150&a=54,37&s=11d3c329">In Wien können Kinder nicht sicher durch die Stadt radeln, in Salzburg entdeckt man die Liebe zum Autoverkehr neu, und in Innsbruck finden sich Mehrheiten gegen 30er-Zonen



Quelle: http://www.derstandard.at
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: der Standard  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.