Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Specials > Feuilleton > Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 4
Seiten: [1] nach unten
Beitrag: Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 4  (Gelesen 11057 mal) Drucken
 
Weitere Beiträge:
 
IconDie Maske macht alles kaputt - irgendwie
Icon#Freundeverbot und die Folgen
IconEine fast wahre Geschichte
IconWM-Übertragung gesichert - ZDF rudert zurück
IconAufruhr und Petition gegen ZDF-Abschaltung
IconZDF schliesst am Sonntag wegen Wartungsarbeiten
IconMietbienen als Geldquelle
IconVergiftungen wegen Blue-Jeans?
IconSchmeißt Sebastian Vettel Shanghai?
IconKandel und die "Bürgerwehr".
Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 4
« am: 04.12.2008, 00:40:07 »

Kapitel 4: Löwen!



Langsam schlich er den Flammen und den Trümmern entgegen. Seine Tiere konnte er nicht sehen. Sie waren hinter einem Hügel eingepfercht. Vorsichtig schlich er weiter, darauf achtend so wenig Geräusche wie möglich zu machen. Da sah er sie: Löwen! Eine ganze Sippe Löwen stand nur 100 Meter von ihm entfernt zusammen. Die Tiere schauten sich an und bewegten sich merkwürdig. So als würden sie miteinander sprechen, sich unterhalten. Sie nickten und schüttelten die Köpfe. War dies alles doch nur ein Traum?

Auf einmal hob sich der Kopf eines kleineren. Hin auf einen großen. Den Anführer? Doch Zeit zum Denken blieb Jesus in dieser Sekunde nicht mehr. Der große Löwe drehte ruckartig den Kopf, schaute Jesus direkt in die Augen und lief auf ihn zu. Die anderen hinterher. Jesus stand auf und wollte rennen, doch er blickte nur wie hypnotisiert und starr vor Schreck in die Augen des großen Löwen, der auch ihn unverwandt ansah. Als er nur noch drei Meter entfernt war, sprang der Löwe, streckte die Vorderpfoten nach vorn und rammte sie von vorn gegen die Schultern Jesus. Jesus fiel wie ein gefällter Baum nach hinten in den Staub. Er konnte sich immer noch nicht rühren. Der Löwe sah im tief in die Augen, drückte Jesus noch fester zu Boden, öffnete das Maul, und ...

SPRACH! Dieser Löwe sprach zu ihm, verständliche Laute. Etwas dumpf und mit dem Duktus von Gebrüll zwar, doch diesen Ton war er von seiner Frau gewöhnt. Wieder schlossen sich Jesus Augen und Nacht umfing seinen Geist.

Es war kalt, kalt und nass auf seiner Nase und auf seinen Wangen. Jesus öffnete vorsichtig die Augen und blickte in das Gesicht des Löwen, der mit der Zunge genüsslich seine Nase ableckte. "Wieder wach?" fragte das Tier. Jesus nickte leicht. Auf seinem Gesicht eine Mischung zwischen Verwirrung und Horror. "Was wollt ihr?" flüsterte der Afrikaner schwach. "Aber das sagte ich doch schon... - ach was -WIR WOLLEN ZU DEINEM ANFÜHRER!" Den letzten Teil hatte das Tier gebrüllt, was Jesus unwillkürlich hatte zusammen zucken lassen. Kleinlaut antwortete er: "Hier gibt es nur mich - mich und meine Tiere."

Der Löwe verdrehte die Augen und schaute zu seinen Artgenossen herüber. Von dort hörte man leichtes Raunen und Getuschel. Ein leichtes Nicken und plötzlich riss das Tier sein Maul auf und setzte es an Jesus Hals an. Starr vor Schreck versuchte nun Jesus sich mit dem Rücken tiefer in den Staub zu drücken. Nur weg von diesen Zähnen. Doch es half nichts.

Der Löwe schnappte zu! Jesus hörte das knirschen der Reißzähne als sie ineinander fuhren und wunderte sich, keinen Schmerz zu spüren. Jedenfalls keinen, der seinen Ursprung nicht in dem Gewicht des weit über 100 kg wiegenden Tieres hatte, welches seine Pranken noch immer auf Jesus Schultern stützte. Der Löwe hatte kurz vor dem Biss die Umklammerung des Halses aufgegeben und seine Zähne die warme Wüstenluft durchpflügen lassen.


Achtung: Dieser Text wurde vom Autor zur freien und kostenlosen Veröffentlichung freigegeben, solange eine Quellangabe erfolgt.
     Ein Teil des: -Jahresend-Countdown-Kalender 2008


Bildquelle: http://www.manager-magazin.de

Stichworte: Jesus, Literatur, Blong, Story, Geschichte, Sifi
Stichworte: Jesus  Literatur  Blong  Story  Geschichte  Sifi




Weitere Kapitel:
Kapitel 1: Ohrenbetäubend
Kapitel 2: Blong's Auftrag
Kapitel 3: Jesus erwacht
Kapitel 4: Löwen!
Kapitel 5: Jesus redet
Kapitel 6: Zum Himmel gefahren
Kapitel 7: Hinter der Wasserwand
Kapitel 8: Schlaf!
Kapitel 9: Vengoil
Kapitel 10: Das Ende



Dieser Beitrag stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 Ein Beitrag von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.