Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Specials > Feuilleton > Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 6
Seiten: [1] nach unten
Beitrag: Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 6  (Gelesen 14035 mal) Drucken
 
Weitere Beiträge:
 
IconDie Maske macht alles kaputt - irgendwie
Icon#Freundeverbot und die Folgen
IconEine fast wahre Geschichte
IconWM-Übertragung gesichert - ZDF rudert zurück
IconAufruhr und Petition gegen ZDF-Abschaltung
IconZDF schliesst am Sonntag wegen Wartungsarbeiten
IconMietbienen als Geldquelle
IconVergiftungen wegen Blue-Jeans?
IconSchmeißt Sebastian Vettel Shanghai?
IconKandel und die "Bürgerwehr".
Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 6
« am: 06.12.2008, 00:00:06 »

Kapitel 6: Zum Himmel gefahren



Schmerz durchzuckte Jesus Sehnerv, er hatte die Lider nur einen Spalt geöffnet gehabt, aber das Licht, welchen ihn umfing, war grell und stechend. Es schloss die Augen sofort wieder. Stellte sich weiter schlafend, denn, so durchzuckte es ihn in diesem Moment: Wo war er eigentlich? Und warum das helle Licht? War er entführt worden? Und wenn dem so war, was wollten die Fremden von ihm? Sollten sie doch ihre dämlichen Experimente mit anderen machen!

Jesus riss die Augen weit auf, schrie vor Schmerz und Furcht, reckte sich ruckartig in die Höhe. Schrie weiter. Stand auf. Blickte sich immer noch laut schreiend um und bemerkte, dass er allein war. Allein in einem hell beleuchteten Raum, in dem nur eine erstaunlich weich gepolsterte Liege stand. Die Liege, von der er sich zur Sekunde erhoben hatte. Keine Fenster oder Türen waren zu sehen. Ein Gefängnis? Jesus schritt zur Wand. Sie fühlte sich rau, aber auch metallisch an. Er glitt mit den Fingern daran entlang. Rau, ja, aber glatt, ohne Erhebungen, ohne Narben, Kratzer oder irgendwelche Gebrauchsspuren. Seine Hand glitt weiter an der Wand entlang bis auf einmal ein rechteckiges Feld unter der Hand aufleuchtete. Jesus zog die Extremität ruckartig zurück. Das Licht erlosch. Er legte die Finger zurück auf die Stelle und das Licht erhellte die Wand. Nach einigen Sekunden ein leichtes Summen und eine Tür glitt zur Seite. Merkwürdig, Jesus hatte die Stelle untersucht. Dort gab es keine Fugen, nichts.

Seine Blicke wanderten durch den nun offenen Spalt in den dahinter liegenden Raum. Alles wirkte verschwommen, als sei es aus einem Unterseeboot aufgenommen und vor seinen Augen abgespielt worden. Er konnte Lichter ausmachen und Bildschirme. Immer näher tastete sich Jesus an den anderen Raum. Langsam spürte er es. Es prickelte auf seiner Haut, wie am Meer. Sollte dies? Jesus wollte seinen Augen nicht trauen. Er holte tief Luft und streckte seinen Arm in den Raum. Er griff ins Wasser. Ins eiskalte Wasser. Erschrocken zog er den Arm zurück und blickte auf die vor Wasser triefenden Finger. Er leckte daran: salzig. Es war tatsächlich Wasser, genauer Meerwasser, in was er da gefasst hatte. Aber warum flutete dieses Wasser dann nicht längst diesen Raum?


Achtung: Dieser Text wurde vom Autor zur freien und kostenlosen Veröffentlichung freigegeben, solange eine Quellangabe erfolgt.
     Ein Teil des: -Jahresend-Countdown-Kalender 2008


Bildquelle: http://innovationen.ch

Stichworte: Jesus, Literatur, Blong, Story, Geschichte, Sifi
Stichworte: Jesus  Literatur  Blong  Story  Geschichte  Sifi




Weitere Kapitel:
Kapitel 1: Ohrenbetäubend
Kapitel 2: Blong's Auftrag
Kapitel 3: Jesus erwacht
Kapitel 4: Löwen!
Kapitel 5: Jesus redet
Kapitel 6: Zum Himmel gefahren
Kapitel 7: Hinter der Wasserwand
Kapitel 8: Schlaf!
Kapitel 9: Vengoil
Kapitel 10: Das Ende


Dieser Beitrag stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 Ein Beitrag von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.