Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Specials > Feuilleton > Wann kommt der Weltwirtschaftssimulator?
Seiten: [1] nach unten
Beitrag: Wann kommt der Weltwirtschaftssimulator?  (Gelesen 37722 mal) Drucken
 
Weitere Beiträge:
 
IconZitat der Woche: "Griechen fahren mit Fiat auf einen Mercedes zu"
IconDie tatsächliche Klimalüge
IconFacebook - Klarnamenzwang: Erste Zwangsoutings in Deutschland?
IconApple? Kannste voll knicken!
IconPutin will Riga zurück - Befreiungsschlag fürs Baltikum
IconSexismus und der Anfang vom Ende in der Ukraine
IconFernsehen? Wofür war das nochmal gut?
IconSexismus und Diskriminierung: Zombies machen Mobil
IconObama marschiert ins Baltikum ein: Putin ausgestochen? - Und keine Förmchen
IconVon Staubsaugern und anderen sinnlosen Verboten
Wann kommt der Weltwirtschaftssimulator?
« am: 08.09.2014, 15:24:12 »

"Wir arbeiten daran." So die Antwort Gregor van Pommels auf die Frage, wann wir die erste Alpha zu Gesicht bekommen werden. Groß soll sie werden, die Weltsimula... sorry Weltwirtschaftssimulation, für die die Mannen um van Pommel im Moment die Kickstarter-Kampagne vorbereiten.



Dabei wird dieses Spiel mit einer ganz neuen Perspektive auf die uns bekannte Realwelt an den Start gehen. Der WWS-Spieler schlüpft in die Rolle eines Wirtschaftsbosses. Soweit so von anderen Titel her bekannt. Ziel ist es aber nicht nur, die eigenen Unternehmungen rentabel zu halten. Das erledigen größtenteils bezahlte Sklaven - oder auch Manager. Viel wichtiger ist den Machern die Interaktion mit der Welt rund herum um den kleinen, feinen Großkonzern.


     
Äußerst wichtig ist ihnen dabei der Realismus in den Ergebnissen der eigenen Entscheidungen. "Wir haben beispielsweise bereits integriert, wie Märkte auf Lohnrunden reagieren. Produziert man beispielsweise in einem exportstarken Land und hält die Arbeiterschaft mit ihren Lohnforderungen nieder, so gibt diese weniger aus, was wiederum die Währung im Vergleich zum Ausland steigen lässt und somit Exporte im Ausland teurer macht. Baut man sich dagegen eine Währungsunion zusammen, so bricht früher oder später die Binnenwirtschaft wegen übermäßiger Ausgleichszahlungen ein", erklärt van Pommel.

Klingt kompliziert? Ist es auch: Herrlich kompliziert.

WWS verspricht schon jetzt ein ganz besonderes Spielgefühl in einer Welt, in der Politiker sich von Top-Managern nur dadurch unterscheiden, dass sie für weniger Geld die eigenen Befehle ausführen. In der mit Säbeln gerasselt werden kann und jede Menge Stellvertreter-Aktion garantiert ist.

Warten wir also drauf.


Stichworte: Welt, Wirtschaft, Simulator, WWS, Weltherrschaft, Land
Stichworte: Welt  Wirtschaft  Simulator  WWS  Weltherrschaft  Land


Bildquelle: http://politik-im-spiegel.de


Dieser Beitrag stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 Ein Beitrag von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.