Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Freizeit, Hobby, Kunst, Kultur > Experten warnen vor digitalen Analphabeten in Deutschland
Seiten: [1] nach unten
News: Experten warnen vor digitalen Analphabeten in Deutschland  (Gelesen 1397 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconWelt Kultur Erbe - Prost!
IconFür den Hitze gebeutelten Micha
IconUnwetter beenden Sommer-April
IconSchwangerschaftsgerücht um Sarah Engels
Icon"Schoßgebete": Roche ein Opfer Alice Schwarzers? - und ein wenig Sex
IconEin König für Deutschland?
IconEisbär Knut ist tot
IconMiss-Germany Wahl - 24 Schöne wetteifern gegeneinander
IconFeuer im Karlsruher Zoo - 26 Tiere getötet
IconSehr viel nackte Haut, und ... - Pam Hogg macht Männerträume wahr
Experten warnen vor digitalen Analphabeten in Deutschland
« am: 02.03.2018, 16:47:17 »

Heutzutage werden im Berufsleben immer höhere Anforderungen gestellt, denen die Schulen oft nicht gerecht werden können.


IT-Kenntnisse sind für viele Arbeitsstellen unverzichtbar und heutzutage wichtige Voraussetzung für einen Arbeitsplatz. Ohne fortwährende  Weiterbildungen, spüren viele Arbeitnehmer  im digitalisierten Arbeitsmarkt, dass ihnen wichtige Qualifikation fehlen.

Doch in vielen Schulen Deutschlands, ist die digitale Ausbildung noch "Neuland", da wird noch mit Overhead Projektoren unterrichtet. Ein Bildungsdrama, sagen Experten.

Dietmar Harhoff vom Max-Planck-Institut für Innovation und Wettbewerb fordert die deutsche Regierung deshalb auf: "Den neuen digitalen Anforderungen muss sich deshalb auch das deutsche Bildungs- und Weiterbildungssystem stellen: Fähigkeiten in Software- und Algorithmen-Entwicklung beziehungsweise entsprechend qualifizierte Fachkräfte mit digitalen ‚Schlüsselkompetenzen‘ sind wichtige Voraussetzungen für Produktivitätswachstum und Innovation in alten wie in neuen Branchen.“

Schüler müssen bereits von klein auf gefördert werden, um sich mit den Grundlagen der digitalen Bildung vertraut zu machen, fordern die Experten. Doch steht die Bundesregierung vor dem Problem, dass bis zum Jahr 2025 etwa 35 000 Lehrer fehlen könnten, durch Lehrkräftemangel, was sie duch Quereinsteiger aus anderen Berufsbereichen  abfedern will.


Stichworte: Schule, Analphabeten
Stichworte: Schule  Analphabeten


Quelle: http://www.businessinsider.de
Bildquelle: http://worldartsme.com

     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: Bycoiner  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #1 am: 03.03.2018, 13:32:54 »

Das Rot-Blau-Grün- Bildchen neben den Buchstaben ist schön.  frech  *pfeiff*

Davon ab:
Ich war mal Volkshochschule..
Die "Dinger" die da an der Wand hängen, kosten so um die 5-9 Tausen Euro.

Für ein "Klassenzimmer" schon irgendwie etwas zu viel.

Mal eben mit Edding die "Tafel" putzen ..  ...   *pfeiff*
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.