Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > China schränkt Online-Spielzeiten für Kinder ein - um "Sucht vorzubeugen"
Seiten: [1] nach unten
News: China schränkt Online-Spielzeiten für Kinder ein - um "Sucht vorzubeugen"  (Gelesen 35 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconAmnesty International: USA müssen Anklage gegen Assange fallenlassen
IconTechStage | Die günstigsten True-Wireless-Kopfhörer
IconVerkürzte Laufzeit für SSL/TLS-Zertifikate: Apple prescht offenbar vor
IconKurz informiert: US-Wahlen, Apple-Produktion, AKW Fessenheim, JwInf
IconAudi e-tron S mit drei Elektromotoren: Der Kraftverteiler
IconSudoku extrem schwierig 4542a
IconMitarbeiter wollen Aus für Atomreaktor Fessenheim verhindern
IconBürgerrechtler John Lewis feiert 80. Geburtstag
IconWarum der Sieger in Togo schon vor der Wahl feststeht
IconÜbergangsregierung soll Südsudan Frieden bringen
China schränkt Online-Spielzeiten für Kinder ein - um "Sucht vorzubeugen"
« am: 08.11.2019, 12:19:19 »
   

Dass in China die persönliche Freiheit nicht an oberster Stelle steht, ist hinlänglich bekannt. Nun werden strenge neue Restriktionen öffentlich, mit denen die chinesische Regierung durchsetzt, dass Kinder unter 18 nur noch eine beschränkte Zeit in Online-Spielen verbringen können.Die South China Morning Post berichtet, dass die neuen Anti-Sucht-Maßnahmen kürzlich von der "Staatlichen Verwaltung von Presse und Veröffentlichungen" (in China auch für Spiele zuständig) geschildert wurden. Diese umfassen Beschränkungen von Ausgaben und Spielzeit in Online-Spielen.Jeder unter 18 Jahren darf nun nur noch eineinhalb Stunden am Tag in solche Spiele investieren (außer an Feiertagen, wo das Doppelte erlaubt ist). Gespielt werden darf zwischen 8:00 Uhr morgens und 22:00 Uhr abends. In Sachen Online-Ausgaben darf man monatlich nicht mehr als umgerechnet nicht ganz 52 Euro verdaddeln. Unter acht Jahren darf man gar nichts kaufen....



Quelle: http://www.eurogamer.de
   
     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: eurogamer  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.