Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Welt-Ticker > Getötete Helfer: Israelische Armee spricht von "schwerem Fehler"
Seiten: [1] nach unten
News: Getötete Helfer: Israelische Armee spricht von "schwerem Fehler"  (Gelesen 24 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconSozialkredit-Wert für Flugreisen zu niedrig: Scholz kann China nicht mehr verlassen
IconStellar Blade ist NieR: Automata "überlegen", sagt Yoko Taro
IconBastler baut PlayStation-Handheld mit echter PS1-Hardware
IconIt Takes Two: Hazelight kündigt noch dieses Jahr ihr nächstes Spiel an
IconPokémon Go: Niantic modernisiert das Spiel in den nächsten Monaten
IconGame Pass: Manor Lords und weitere Highlights im April
IconKI-Update kompakt: KI in ePA, EU-Wahl, Groks Fake News, Adobe Firefly
IconMotorola Edge 50 Ultra, Pro und Fusion: Moto setzt auf Design
IconGameboy-Emulator auf dem iPhone: ROMs angeblich doch kein Problem
IconNeue Folgen "Mord mit Aussicht": Es wird merkwürdig und mysteriös
Getötete Helfer: Israelische Armee spricht von "schwerem Fehler"
« am: 03.04.2024, 03:18:46 »
   

Israels Militär hat den Tod von sieben internationalen Helfern im Gazastreifen durch einen Luftschlag "einen schweren Fehler" genannt. Weltweit wächst die Empörung, während mehr und mehr Hilfsorganisationen ihre Arbeit in dem Gebiet vorerst einstellen.



Quelle: http://www.tagesschau.de
   

Stichworte: Israel, Gazastreifen, World Central Kitchen
Stichworte: Israel  Gazastreifen  World Central Kitchen



Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: tagesschau  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.