Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Politik und Wirtschaft > Porsche: Das Ende einer Strategie
Seiten: [1] nach unten
News: Porsche: Das Ende einer Strategie  (Gelesen 2986 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconMaskenschanz
IconWaffenteile im 3D-Druck - Von der Leyen ist dabei
IconDie Welthandels... -Farce: Warum Zölle so wichtig sind.
IconBin Ladens Ex-Leibwächter Sami A. zurück nach Deutschland?
IconCSU ist für nur 39% der Bürger Bayerns das größte Problem
IconDSGVO-Abmahnwelle läuft an - Bundesregierung will gegensteuern
IconMal wieder kurz vor Pleite
IconChristian Lindner orientiert sich an der Bevölkerung
IconPrevent erringt Teilsieg gegen VW - und Teilverlust
IconFortsetzung des Wirtschaftskrieges gegen Europa durch die Hintertüre Iran
Porsche: Das Ende einer Strategie
« am: 25.04.2009, 11:44:48 »

Wenige Monate ist es her, da träumte man bei Porsche noch den Traum von der restlosen Übernahme des Volkswagen-Konzerns. Eben jedes Unternehmens, welches Urvater Porsches Käfer jahrzehntelang und sehr erfolgreich vertrieb.



Immer noch hält Porsche die Mehrheit an VW und immer noch sitzt ein Ferdinand Piëch als Chef im Aufsichtsrat von VW. Doch die Geduld des Porsche-Nachfahren scheint Grenzen zu kennen. Noch im November standen die Zeichen auf Komplettübernahme, doch dann stellte sich heraus, dass sich Porsche mit der VW-Übernahme offenbar finanziell verhoben hat.

Runde 10 Milliarden sicherte Porsche bei banken mit VW-Aktien, eben den Aktien, die durch die eigenen Aktionen auf dem Börsenparkett eine beispiellose Berg- und Talfahrt hinter sich haben. Zu spüren bekommt den Unmut der Porsche-Piëch-Fraktion nun der einstig hoch gepriesene Vorstandsvorsitzende bei Porsche: Wendelin Wiedeking. Er soll weg, spätestens dann, wenn Porsches Finanzen wieder im Lot sind.


Stichworte: Volkswagen, Porsche, Wiedeking, Piëch, Aktien
Stichworte: Volkswagen  Porsche  Wiedeking  Piëch  Aktien


Quelle: http://www.spiegel.de
Bildquelle: http://www.welt.de

     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #1 am: 25.04.2009, 11:45:19 »
jo, eigentlich sollte Porsche ganz raus bei VW
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.