Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
  Zeige Beiträge
Seiten: [1] 2 3 ... 543
1  News / Technik und Internet / Oracles langsamaer Java-Ausstieg am: 23.04.2018, 10:01:10

Ja, es ist ein Sakrileg zu behaupten, dass Java als Programmiersprache nicht die ultimative Erfahrung ist. Aber genau dies scheint nun auch Eigentümer Oracle umzusetzen.



So wird dieses Jahr aus der hauseigenen JavaOne-Veranstaltung die Oracle Code One. Klar, auch mit Java, aber nur noch jeder 3. Beitrag kommt von dieser Insel. Die Entwicklung scheint auch für Oracle Java in den Hintergrund zu schieben. Andere Themen sind wichtiger. Ein Trend?


Stichworte: Oracle, Java, Untergang
Stichworte: Oracle  Java  Untergang


Quelle: http://www.heise.de
Bildquelle: http://community.oracle.com

     
2  News / Sport / VW I.D. R - mit knapp 700 PS elektrisch in Richtung Himmel am: 23.04.2018, 09:50:09

Bergrennen waren in der Mitte des letzten Jahrhunderts ein In-Sport. Übrig geblieben ist das Rennen auf den Pikes Peak in den USA.



Dieses Rennen hat viele hoch motorisierte Fahrzeuge gesehen. Doch selten solche, die trotz 500 kw doch eher leise um den Schotter zirkelten. Mit dem I.D. R PIKES PEAK will sich VW nun elektrisch beweisen und den Wagen am 24. Juni 2018 gen Wolken, bzw. in Richtung Gipfel senden. Was fallen soll ist die bisher schnellste Zeit für ein Elektrofahrzeug auf der knapp 20 km langen Strecke von 8:57,118 Minuten.

Die Leistungsdaten: 500 kw (knapp 700 PS), 1.100 kg schwer, 650 Nm beschleunigen von 0 auf 100 in  2,25 Sekunden



Stichworte: VW, I. D., elektro, Pikes Peak
Stichworte: VW  I. D.  elektro  Pikes Peak


Quelle: http://www.heise.de
Bildquelle: http://heise.cloudimg.io

     
3  News / aus aller Welt / Re: Rückreise von Syrern in die Türkei erweist sich als schwierig am: 23.04.2018, 09:11:51
na, dann sinds bald nur noch Afrikaner in den Flüchtlingslagern...

Was haben sie erwartet? Ein Land in dem Milch und Honig fließen?
Das gelobte Land?
4  News / Politik und Wirtschaft / Re: Gutachten des Wissenschaftlichen Dienstes verurteilt Bombardement in Syrien am: 21.04.2018, 22:18:10
Was für eine Überraschung...
5  News / Wissenschaft und Gesundheit / Re: Eine Galaxie ohne dunkle Materie stellt bisheriges in Frage am: 20.04.2018, 23:50:19


6  News / aus aller Welt / Re: Trump Reagiert und verhindert Sanktionen gegen Russland am: 20.04.2018, 11:28:35
mag auch sein, dass Trump letztlich sich mit Putin in einem Boot sieht. Die Supermächte der Vergangenheit, die zu spät bemerkten, dass die Welt an ihnen vorüber zog.
7  News / Wissenschaft und Gesundheit / Re: Elektroauto: Elon Musk verzweifelt an der komplexen automatis. Serienfertigung am: 19.04.2018, 11:02:52
hi,

die "Tesla, Inc." ist eine Kapitalgesellschaft und damit eine juristische Person (vgl. https://de.wikipedia.org/wiki/Juristische_Person ) . Als Sprachorgan funktioniert freilich eine Ansammlung natürlicher Personen, die das Thema Kommunikation insbesondere Außenkommunikation auf die Fahnen geschrieben bekommen haben. Für das Handeln gibt es wiederum einen Haufen natürlicher Personen, die man gemeinhin als Management bezeichnet.

Und ja, Jammern ist ein großer Teil der Außenkommunikation von Kapitalgesellschaften um so Stimmungen für politisch genehme Entscheidungen zu bekommen. Bei einer Kapitalgesellschaft wird dieses Jammern durch die Kommunikationsabteilung gesteuert, die beispielsweise auch dem Vorstand die Worte in den Mund schreibt (oder dies zumindest versucht).


8  News / Politik und Wirtschaft / Re: Facebook, Fake News und Lügenpresse: Soll die Politik weiter zensieren dürfen? am: 17.04.2018, 12:34:16
nunja,

- Was da im Moment auf Facebook, Youtube und anderen Kanälen mit der Meinungsäußerung gemacht wird hat mit dem Grundgesetz nichts mehr zu tun.
Und ja, das liegt daran, dass es sich bei Facebook und Google um Privatunternehmen handelt, die sich eben nicht an alle Rechte halten müssen. Da hilft nur die Abstimmung mit dem Mauscursor auf andere Inhalte. Mal sehen, wie lange es bei Youtube noch dauern wird, bleibt fraglich. Facebook bekommt inzwischen die Maßnahmen als Umsatzeinbruch zu spühren.

- Und ja, dümmliche Gesetze wie das Net DG oder Zensursula schränken massiv die Pressefreiheit mit dem Ziel ein, weggelaufene Bürger wieder zu staatlich kontrollierten medien zu führen oder doch zumindest zu den politisch korrekt gezogenen Privatmedien. Der Verlust an Fernseh- und Zeitungpräsenz im Sinne politischer Multiplikation soll durch ein Verbot zurückgenommen werden. Spätestens da, wo Soziale Netzwerke anfangen mit Programmierung zu werten ist es vorbei mit der Freiheit.

- Und nein, Hass ist nicht nachzuweisen, Hetze ist nicht nachzuweisen. Diese Begriffe diesen der Denunziation, sie sollen nicht gewünschte Meinungen abwürgen, sonst nichts. Wer glaubt, dass es den Initiatoren dieser Gesetze auch nur entfernt um Inhalte ginge, der ist auf dem Holzweg. "Andersdenkende" haben sich über soziale Medien Gehör und Reichweite verschafft, die der "Normalbürger" nicht hören soll.

- Und nein, Fakten sind dabei auf keiner Seite interessant, was allein dadurch belegt wird, dass es Seiten gibt... Also Seiten statt Verstand.
9  News / Wissenschaft und Gesundheit / Re: Elektroauto: Elon Musk verzweifelt an der komplexen automatis. Serienfertigung am: 17.04.2018, 12:20:44
halte ich gerade für übertrieben:
- Wer jammert wo?
Musk bzw. Tesla jammert darüber, einen Fehler gemacht zu haben. Jammern gehört nun mal zur Industrie.

- Wer legt ihm "Steine in den Weg"?
Na alle anderen, die gern Autos verkaufen möchten. Das ist er nicht gewohnt, wo er sich doch sonst zumeist nur mit wenigen Konkurrenten herumschlagen muß und nun in einem Markt ist, in dem 30% Anteil schon das absolute Maximum ist.

- Wer wirbt Personal ab?
Musk bzw. Tesla hat bei Elektrokonzernen wie Google usw. aber auch bei BMW und anderen Autobauern eine Ganze Reihe von Ingenieuren angeworben. Sonst hätte Tesla keine Fahrzeuge auf der Straße. Für die Produktionstechnik steht sogar in der Quelle, dass mindestens eine kleinere Firma gekauft wurde.

- Wer sorgt dafür?
Wiederum die Konkurrenz -logischerweise-

Wobei ich in diesem Rahmen eher die grundsätzliche Attitüde anzweifeln muss. Ohne Menschen funktionieren weder Fabriken noch andere technische Gebilde wie Flugzeuge gut genug, damit es sich lohnt.
10  News / Wissenschaft und Gesundheit / Re: Elektroauto: Elon Musk verzweifelt an der komplexen automatis. Serienfertigung am: 17.04.2018, 08:34:54
sagen wir's mal so:
- Musk wird nicht sofort an den Schwierigkeiten Pleite gehen
- Bei den Raketen hat auch nicht immer alles sofort funktioniert
- Musk bzw. Tesla hat sich für die Fabrikation eine Menge von Leuten und Firmen rangeholt, aber eigentlich hätten sie wissen müssen, dass robotisierte Fertigungen nicht wirklich produktiv sind. Schliesslich haben das auch schon andere Autobauer vergeblich versucht.
11  News / Politik und Wirtschaft / Facebook, Fake News und Lügenpresse: Soll die Politik weiter zensieren dürfen? am: 16.04.2018, 15:01:16

Politische und unternehmerische Angriffe auf die Pressefreiheit sind nichts Neues. Auch nicht, dass diese mit hohlen Worthülsen wie "Lügenpresse" oder "Fake News" dem kleinen Mann auf der Straße schmackhaft gemacht werden, um Zensur zu rechtfertigen.



Und ja, wir alle wissen, das es in diesem, unserem Land nur ein Lügelblatt gibt, und das hat viele bunte Bildchen. Während sich diese "Kunstwerk" aber online selbst von Wasser entfernt hat ist Zensur bei Facebook, Youtube usw. inzwischen der Normalfall. Dagegen stellen sich mit hübschen Lippenbekenntnissen Presseindustrie und Politik.

Ausgerechnet auf Schüler und Lehrer wollen Industrie und Politik ihr schlechtes Gewissen abladen und verlangen sinnlose Diskussion statt Grundgesetzkonformität. Zur Erinnerung:
"Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt." Artikel 5, Absatz 1 des Grundgesetzes.


Stichworte: Zensur, Fake News, Fakenews, Lügenpresse, Facebook, Pressefreiheit
Stichworte: Zensur  Fake News  Fakenews  Lügenpresse  Facebook  Pressefreiheit


Quelle: http://www.heise.de
Bildquelle: http://www.journalistenwatch.com

     
12  Specials / Feuilleton / Re: Schmeißt Sebastian Vettel Shanghai? am: 16.04.2018, 10:41:32
Außerdem klauen die Polen keine Autos etc. mehr:

Die ham da inzwischen ihre Leute für  winkend
13  Offenes Forum / Offenes Forum / Re: Wo und Warum keine Asylantennews ? am: 15.04.2018, 13:19:17
naja Micha...

als, was in diesem Land Kinder und besonders kleine Kinder betrifft, kostet Premium...
OK, vieles lässt sich gebraucht beschaffen, aber eine gewisse Grundausstattung + eine an "Verbrauchsmaterial" schlägt schon rein finanziell is Kontor, da ist halt sowas wie Internet weg eher ein tropfen auf den heißen Stein.

Viel wichtiger ist aber das Thema Zeit. Väter, die einen 2. oder 3.-Job machen um die Familie zuer ernähren sehen von ihrem Nachwuchs nicht mehr viel. Mütter, die mitarbeiten brauchen Betreuung und Betreuung ist teuer, also muß der Job schon recht gut sein, damit es sich überhaupt lohnt. Ohne Betreuung wiederum ist die Gefahr recht groß, das ein "typisches" Einzelkind bei raus kommt. Daher halte ich es für wichtig, Kinder so früh, intensiv und auch langfristig mit anderen Kindern/Menschen in sozialen Kontakt zu bringen wie nötig (Gordon, stell das Grinsen ab... und verstehs einfach so, wie es da steht).

Von daher will der Zeitpunkt schon gut gewählt sein, vor allem, weil Kinder und andere Großprojekte halt nicht wirklich gut zueinander passen Augenzwinkern
Antwort Antwort mit Zitat
14  Offenes Forum / Offenes Forum / Re: Wo und Warum keine Asylantennews ? am: 15.04.2018, 12:26:41
zum Thema Hebammen kann ich was sagen. Man versucht alle Geburten mit Reglements in Krankenhäuser zu bekommen und hat das dadurch erreicht, daß man einer Hebamme eine Versicherung aufgebrummt hat, die so hoch im Beitrag ist, daß sie praktisch kaum von ihrem Job leben kann. Da ist es dann kein wunder, daß es kaum welche gibt, die da nach kommen. Ich selbst kenne ein paar Mädels, die solch einen Job tun und die haben es heute so schwer, daß es ein Wunder ist, daß sie es überhaupt noch machen. Glaube das ist aktuell mehr ein Job der Nächstenliebe als einer für das eigene Auskommen. Deutschland ist eben absolut Kinderfeindlich und man versucht das in keiner Weise zu ändern. Eher so, daß wenn dann mal jemand das ändern will, dieser mit Populistischen Behauptungen klein geredet wird, woran man erkennen kann, daß die Diskussion über das Thema unerwünscht ist, da sonst vielleicht doch noch Leute darauf kommen könnten, die Kinderfeindlichkeit abzustellen und somit den Kinderreichtum in unserer Bevölkerung zu stärken.

 Moin Moin *hmmm* *denk* *Taschentuch geb* Moin Moin
hi, das Kinder seit undgefähr drei Jahren fast nur noch im Krankenhaus geboren werden können eben wegen dieser Versicherung ist klar.
Aber deswegen hat keine mir bekannte Hebamme aufgehört, dafür gibts dennoch erheblich mehr Kinder als vor drei Jahren...

Woran ich das fest mache?
- Vor drei Jahren gabs in der Krippe meiner Tochter drei Gruppen, im Moment sinds 5 und eine Lange Warteliste...
- Vor 4 bis 5 Jahren waren in einem Hebammenkurs 10 bis 15 Frauen, heute fast 30 und es ist schwer, einen zu bekommen...
- Und das geht nicht nur uns so, sondern ist eib Bilkd, was ich auch der ganzen Republik gespiegelt bekomme.

Also wenn die Geburtenstatistiken grob falsch sind, dann sind sie zu niedrig und ja: Betreuung und "Begleitung" sind nicht gut für die Menge aufgestellt. Das magh auch was mit Geld zu tun habne, aber hauptsächlich hat es was mit Verwaltung im Tiefschlaf und Unfähigkeit des Denkens über den Tellerand zu tun.
Antwort Antwort mit Zitat
15  Specials / Feuilleton / Re: Vergiftungen wegen Blue-Jeans? am: 15.04.2018, 09:48:24
Als Schutz bietet sich wahrscheinlich ganz gut "Add Blue" an
16  News / Politik und Wirtschaft / Re: Feinkost-Aldi verstärkt Irlandkonflikt am: 15.04.2018, 09:41:34
Frag doch mal bei Hofer, ob die dafür Zahlen, Konkurrenz machen zu dürfen
17  News / Wissenschaft und Gesundheit / Re: Mikrobiologischer Einfluß der Darmbewohner überrascht am: 15.04.2018, 09:37:25
nun, weisst Du, dass es versäuchtest Wasser ist *g*
18  Offenes Forum / Offenes Forum / Re: Wo und Warum keine Asylantennews ? am: 15.04.2018, 09:31:12
also, was den Babyboom betrifft, so lügt die Statistik garantiert: Der ist noch viel Größer als angenommen. Krippenplätze sind Mangelware, Hebammen kaum noch zu finden und glaume man kleiner, dass sich schon Kindergärten oder Schulen umgestellt hätten...
Antwort Antwort mit Zitat
19  Specials / Feuilleton / Re: Schmeißt Sebastian Vettel Shanghai? am: 15.04.2018, 09:23:26
musser sich bei den Holländern 'nen Wohnwagen leihen
20  News / Politik und Wirtschaft / Re: Das große Tohuwahbohu am: 13.04.2018, 14:00:00
wem die Fakten durcheinander geraten, der muss sie halt sortieren.
Ansonsten: alles nur Gelaber
21  Offenes Forum / Offenes Forum / Re: Wo und Warum keine Asylantennews ? am: 13.04.2018, 12:40:55
öhm... hast Du mal einen Blick auf die Statistik der letzten Jahre geworfen?

Und, soweit ichs sehe ist dabei die Migrationshintergrundrate nicht höher als beim Rest der Bevölkerung...
Antwort Antwort mit Zitat
22  News / Politik und Wirtschaft / Re: Feinkost-Aldi verstärkt Irlandkonflikt am: 13.04.2018, 12:38:27
von Feinkost-Albrecht?
23  Specials / Kritiken / Re: Von wegen Bierdeckel am: 12.04.2018, 22:33:17
Ist das nicht eine mit Selbstschußanlagen versehene Demarkationslinie?
24  Offenes Forum / Offenes Forum / Re: Wo und Warum keine Asylantennews ? am: 12.04.2018, 22:32:00
na Amerikaner:

Antwort Antwort mit Zitat
25  Offenes Forum / Offenes Forum / Re: Wo und Warum keine Asylantennews ? am: 12.04.2018, 11:34:03
öhm, das meine allerdings auch,
aber sind die "Eingeborenen" in  den USA nicht das, was man seit Columbus Indianer nennt?
Antwort Antwort mit Zitat
Seiten: [1] 2 3 ... 543
    Newsparadies | Impressum | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.