Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Technik und Internet > "Conti aus dem Strudel heraushalten"
Seiten: [1] nach unten
News: "Conti aus dem Strudel heraushalten"  (Gelesen 4034 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconMyHeritage gehackt: 92 Mio. Nutzerdaten gestohlen
IconBitcoin-Absturz schickt Grafikkartenpreise auf Talfahrt
IconKriegserziehung für Kleinkinder: Youtube machts möglich, und zwar ohne Warnung
IconOracles langsamer Java-Ausstieg
IconNa geht doch, Roboter bauen Ikea-Stuhl zusammen
IconElektronischer Rechenschieber verliert Bürgermeisterwahl
IconInternet in Deutschland am Boden: Auch das Newsparadies lahm gelegt
IconOlivenkerne: Biologisches Baumaterial
IconMIT entwickelt Nebelsichtverfahren
IconForscher entwickeln unsichtbare Maske
"Conti aus dem Strudel heraushalten"
« am: 02.03.2009, 19:31:18 »

So spricht es Niedersachsens Ministerpräsident Chrisian Wulff und gibt damit der Hoffnung Ausdruck, die Continental AG liesse sich dem Zugriff der Schaeffler-Gruppe wieder entziehen.



Erst vor wenigen Monaten hatte der Zulieferer-Gemischtwarenhandel bei der Hannoveraner Reifenfirma zugegriffen. Und sich dabei offenbar kräftig überhoben. Mit dem Platzen der Immobilienblase in den USA zeigt auch die Schaeffler-gruppe ihr wahres Gesicht. Und dieses Gesicht trägt nach wie vor die Züge von Tod und verderben.

Um überhaupt noch einen Return on Investment aus Krediten an Scheffler zu erhalten, haben die Gläubigerbanken nun vorgeschlagen, sämtliche Continental-Aktien in die eigenen Depots zu übernehmen um dann, bei einer Kapitalerhöhung die Eigentümerschaft wieder abzugeben. Inwieweit bei dieser Kapitalerhöhung Altaktionäre entscheädigt würden bleibt fraglich.

Wirtschaftsminister Gutenberg bremst aber die Investitionsträume. Er werde die Continental-AG nicht mit Milliarden loskaufen. Auch den Bitten Schaefflers um Steuermilliarden erteilte er eine Absage und sieht zunächst Privatinvestoren in der Pflicht. Zudem erwartet der Minister tragfähige Sanierungskonzepte vor irgendeiner Entscheidung.


Stichworte: Schaeffler, Continental, Wirtschaft, Auto, Krise, Geschenke
Stichworte: Schaeffler  Continental  Wirtschaft  Auto  Krise  Geschenke


Quelle: http://www.netzeitung.de
Bildquelle: http://www.welt.de



     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #1 am: 02.03.2009, 19:32:37 »
ein Trauerspiel....
Vater Staat soll dann den Banken wohl noch Entschädigungen für die Kapitalerhöhung zahlen, oder wie?

Warum kauft nicht Guttenberg für 'ne Milliarde Conti, wenn die doch lebensfähig ist?
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.