Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Specials > Ereignisse > Der Michael Crichton - Sammelthread
Seiten: [1] nach unten
Beitrag: Der Michael Crichton - Sammelthread  (Gelesen 17251 mal) Drucken
 
Weitere Beiträge:
 
IconTag des Handtuch
Icon06.04.2018: Heute ist Fahrverbot!
IconFeiertage: 04.04.
IconWM 2010 aktuell
IconFußball-WM 2010 in Südafrika vom 11.6. bis 11.7. - Gruppeneinteilung
Icon24h von Le Mans 2010
Icon24 Stunden grüne Hölle am Nürburgring - mit TV-Zeiten 2010
Iconm'era luna 2010
IconEurovision Songcontest 2010
IconF1 Jahreskalender 2010
Der Michael Crichton - Sammelthread
« am: 11.08.2009, 11:25:14 »



hallo liebe Gemeinde,

dieser Thread widmend sich den Werken des leider im letzten Jahr verstorbenen amerikanischen Autos Michael Crichton. Seinen Durchbruch erreichter der Autor mit "Jurassic Park", aber auch "Prey" (Beute) und Next sind Bücher die zum kulturellen Kontext unserer Zeit gehören.

Crichton wurde 1942 in Chicago als Kind von Journalisten geboren. Schon als Student begann er mit dem Schreiben. Später gesellten sich auch Regie- und Drehbucharbeiten hinzu. Am 4. November 2008 verstarb er im Alter von 66 Jahren an Krebs. (vgl. dazu Bestsellerautor Michael Crichton tot)
     
     
NEXT

Diesmal kein abrupter einstieg in die Story, weil es Michel Critons Werke so an sich haben, dass es die Story in ihnen eigentlich gar nicht gibt. Vielmehr bedient sich der Autor der Methode viele Fäden aufzunehmen. Viele Geschichten zu erzählen und sie im Verlauf des Romans aufeinander zu zu bewegen. "Next" bildet dabei mitnichten eine Ausnahme. Das Buch ist im Gegenteil ein Musterbeispiel für diese Methode.

Das große Thema des Werkes ist die Gentechnik. ...
     
Beute / Prey

Jack ist absolut am Ende, die Kinder übergeben sich und das ist gut so. Bleibt nur zu hoffen, dass sie es überstehen werden. Und dabei hatte alles so friedlich begonnen. OK, er was seinen Job losgeworden weil der beim Falschen die "Whissle geblowed" hatte. Und nun wollte ihn niemand mehr. Doch halb so schlimm. War er eben der Hausmann und Jane brachte das Geld nach Hause. Immerhin arbeitete sie doch mit den Programmen, die er einst entworfen hatte. ...
     
Sphere

Norman Johnson ist Psychologe. Warum wird er also eingeladen, eine Unterwasserstation der US-Navy aufzusuchen. Was soll er hier nur erforschen? Auch mathematiker Harry Adams stellt sich die gleiche Frage. Für welches Problem genügen die mathematischen Kenntnisse der Navy-Crew nicht? Astrophysiker Ted Fielding hingegen fühlt sich nicht fehl am Platz. zumindest dann nicht mehr, als er zusammen mit seinen Kollegen ein Raumschiff auf dem Gund des Meeres entdeckt. Ufo-Forschung aud ausserirdische: Das waren schon immer seine Steckenpferde.

Doch wie kommt es, dass dieses Raumschiff nicht nur 300 Jahre alt ist, ...
     


Stichworte: Michael Crichton, Autor, Buch, Jurassic Park, Prey, Next
Stichworte: Michael Crichton  Autor  Buch  Jurassic Park  Prey  Next



Dieser Beitrag stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 Ein Beitrag von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
hell

ja malinki angel

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
Boss
bronze Palme

Karma: 1
Beiträge: 22.863

« Antwort #1 am: 11.08.2009, 11:34:14 »
so, alles erst einmal drin. Fehlt wohl noch eine Rezension über Jurassic Parkl. Wenn jemand möchte *g*
 top
-------------------------------
Irre ist menschlich!
An mia hätt der Freud sei Freud g'habt!
Wer Autovision hat, sollte zum Arzt gehen.

Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.