Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > Specials > Feuilleton > Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 1
Seiten: [1] nach unten
Beitrag: Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 1  (Gelesen 12642 mal) Drucken
 
Weitere Beiträge:
 
IconDie Maske macht alles kaputt - irgendwie
Icon#Freundeverbot und die Folgen
IconEine fast wahre Geschichte
IconWM-Übertragung gesichert - ZDF rudert zurück
IconAufruhr und Petition gegen ZDF-Abschaltung
IconZDF schliesst am Sonntag wegen Wartungsarbeiten
IconMietbienen als Geldquelle
IconVergiftungen wegen Blue-Jeans?
IconSchmeißt Sebastian Vettel Shanghai?
IconKandel und die "Bürgerwehr".
Jesus und der Pferdekopf - Kapitel 1
« am: 30.11.2008, 23:59:42 »

Kapitel 1: Ohrenbetäubend



Blong stöhnte auf! Genau genommen war es kein Aufstöhnen, so wie man es in unseren Breitengraden kennt. Es handelte sich eher um ein dumpfes Gurgeln, wie das eines Ertrinkenden, aber bei seiner Spezies hatte dieses Gurgeln genau eine Bedeutung: eben die eines Aufstöhnen. Grund für die Missmut war ein ohrenbetäubender Lärm. Genau genommen hatte Blong zwar keine Ohren, doch was da gegen die Membranen seiner Hörorgane prasselte, verdiente den Ausdruck "ohrenbetäubend" allemal.

Einmal mehr hatte es einen Alarm gegeben und einmal mehr hatte es diesen Alarm nur deshalb gegeben, weil wieder einmal ein Paar dieser Kopffüßer in irgendeinem Ozean auf dieser dämlich blauen Kugel unter ihnen in die Schaufelräder einer Meerwasserentsalzungsanlage geraten waren und nun in kleine Stücke gerissen wurden. Wie oft hatte Blong schon Vengoil bekniet, diesen dummen Alarm abzuschalten? Wie oft hätte er sich bereits selbst ohrfeigen können, dafür den Satelliten angezapft zu haben, um jederzeit dieses Großnetzwerk anzapfen zu können? Mehr Informationen über ihr Forschungsobjekt hatte sie sich erhofft und Informationen hatten sie auch erhalten. Jeder Quadratmeter der Oberfläche war kartografiert und von anderen Satelliten aufgenommen worden. Jede Straße, jedes Haus war zu finden und eben auch die Meerwasserentsalzungsanlage mit der Webcam, die die großen Wassereinlässe überwachte und dessen Bild nun schon seit etlichen Umläufen auf dem Schirm eingebrannt schien.

Vengoil stürmte mit einer entsetzten Miene den Raum. Sein Kopfkamm stand steil ab, seine Tentakel zuckten. Langsam wich das Entsetzen Wut und Ärger. "Warum sollen wir diese tolle Spezies eigentlich untersuchen, wo sie doch eine solche Anlage hinstellen und ... und sie abschlachten?" "Sie", das waren die Kopffüßer. Zwar hatte Blong Vengoil schon mehr als hundert Mal versucht beizubringen, dass diese Anlage nicht darauf zielte, Lebewesen zu töten, sondern aus Meer- Trinkwasser zu machen. Und auch die Kreaturen selbst hatten wenig mit den Zax zu tun. Zwar lebten beide im Wasser, bestanden aus einem Kopf und einer Anzahl von Tentakeln und liebten es, sich einfach treiben zu lassen. Doch da hörten die Gemeinsamkeiten auch schon auf. Zax waren intelligent, sie waren stolz und sie lebten weit ab auf einem kleinen Planeten nahe einer Sonne mit dem Namen Zakkon in den Weiten des Pferdekopfnebels. Die Kreaturen, die da inzwischen in Einzelteilen zwischen den Flügeln der Rotoren schwammen, waren weder intelligent noch stolz. Wären sie intelligent gewesen, so hätten sie nie Nähe der Rotoren gemieden. Wären sie stolz gewesen, so hätte jemand die Verunglückten gerettet. Vengoil übertrieb maßlos mit seiner affigen Liebe zu diesen Wesen.

Achtung: Dieser Text wurde vom Autor zur freien und kostenlosen Veröffentlichung freigegeben, solange eine Quellangabe erfolgt.
     Ein Teil des: -Jahresend-Countdown-Kalender 2008


Bildquelle: http://www.astro.uni-bonn.de

Stichworte: Jesus, Literatur, Blong, Story, Geschichte, Sifi
Stichworte: Jesus  Literatur  Blong  Story  Geschichte  Sifi




Weitere Kapitel:
Kapitel 1: Ohrenbetäubend
Kapitel 2: Blong's Auftrag
Kapitel 3: Jesus erwacht
Kapitel 4: Löwen!
Kapitel 5: Jesus redet
Kapitel 6: Zum Himmel gefahren
Kapitel 7: Hinter der Wasserwand
Kapitel 8: Schlaf!
Kapitel 9: Vengoil
Kapitel 10: Das Ende



Dieser Beitrag stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 Ein Beitrag von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.