Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Technik und Internet > 10 Cent pro USB-Stick
Seiten: [1] 2  Alle nach unten
News: 10 Cent pro USB-Stick  (Gelesen 5209 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconMyHeritage gehackt: 92 Mio. Nutzerdaten gestohlen
IconBitcoin-Absturz schickt Grafikkartenpreise auf Talfahrt
IconKriegserziehung für Kleinkinder: Youtube machts möglich, und zwar ohne Warnung
IconOracles langsamer Java-Ausstieg
IconNa geht doch, Roboter bauen Ikea-Stuhl zusammen
IconElektronischer Rechenschieber verliert Bürgermeisterwahl
IconInternet in Deutschland am Boden: Auch das Newsparadies lahm gelegt
IconOlivenkerne: Biologisches Baumaterial
IconMIT entwickelt Nebelsichtverfahren
IconForscher entwickeln unsichtbare Maske
10 Cent pro USB-Stick
« am: 08.07.2009, 11:57:35 »

Künftig soll der Hersteller 10 Cent für jedes verkaufte Exemplar eines USB-Stiftes oder einer Speicherkarte an die Verwertungsgesellschaften zahlen.


Die Pauschale wird, unabhänig von der Speicherkapazität, erhoben, weil man mit USB-Stiften und Speicherkarten urheberrechtlich geschützte Musik als private Kopie speichern lassen.


Stichworte: USB-Stick, Urherberrecht, Musik
Stichworte: USB-Stick  Urherberrecht  Musik


Quelle: http://www.techfieber.de
Bildquelle:  http://www.welt.de


Diese News stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: Gast    facebook  twitter  google+  
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #1 am: 08.07.2009, 12:41:06 »
eigentlich eine Schweinerei!
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #2 am: 08.07.2009, 14:43:11 »
und vor allem nur weil ich damit etwas verbotenes machen KÖNNTE!!!
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Nordlicht
« Antwort #3 am: 08.07.2009, 17:18:58 »
...und wenn ich nur ganz normale Daten drauf speichere krieg ich die 10 cent zurück??  ehrlich, sowas bescheuertes - damit kommen die doch nicht durch, oder?
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Gast
« Antwort #4 am: 08.07.2009, 18:07:52 »
damit kommen die durch. 1. Es sind "nur" 10 Cent
2. Sehe ich keinen Grund gegen sowas zu sein. Okay. Man muss keine Illigalen daten drauf speichern. aber was ist mit HDs ... dann kauf ich mir halt illigal viele Internet HDs. (externe  hab ich angst vor. hab schon meine letzte zerlegt, weil ich sie an Linux und Windows angeschlossen hab.)
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #5 am: 14.07.2009, 23:12:33 »
der grund ist dei Raffgier der Musikindustrie
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #6 am: 25.07.2009, 13:27:54 »
da gibts noch andre... wie gesagt "GNU come and help me!"
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #7 am: 26.07.2009, 12:45:14 »
auch wieder wahr, aber inzwischen gibts ja auch genug freie Musik, sodass man die Musikindustrie eh nicht braucht
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #8 am: 26.07.2009, 14:08:50 »
freie Musik??? Meinst du sowas wie gecoverte Versionen???
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #9 am: 26.07.2009, 20:03:28 »
nein, ich meine Musik ohne Copyright
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #10 am: 26.07.2009, 21:09:27 »
sowas gibts??? ich hätte gern medal Core... *zwinker*
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #11 am: 26.07.2009, 21:27:14 »
musste mal schaun, es gibt rieisige Archive im Netz auch mit freier Musik, vielleicht findest Du dort was Passendes
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #12 am: 26.07.2009, 21:28:22 »
das sind dann aber auch nur einzelne Lieder oder??? Keine Ahnung
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #13 am: 28.07.2009, 21:48:34 »
Kommt auf den Künstler an. Teilweise sind es mehrere Tausend Songs auf einem Servber
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #14 am: 29.07.2009, 00:07:33 »
aber 1 Server =/= 1 Künstler
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #15 am: 30.07.2009, 07:58:18 »
nö, sind Sammelserver nur halt mir freier Musik
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #16 am: 30.07.2009, 18:31:37 »
wo find ich denn mal so einen???

Frage: Wie geht eigentlich die direkte IP einagebe???

http://177.70.123.3
   (das war ein beispiel)
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #17 am: 30.07.2009, 19:36:50 »
komisch, dass der die drei nicht nimmt *grübel*
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #18 am: 30.07.2009, 21:11:44 »
vllt. sollte ich ein url drum machen???
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #19 am: 30.07.2009, 21:29:25 »
eigenmtlich müsste er auch so
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #20 am: 31.07.2009, 00:31:50 »
siehste mal was du wieder fürn mist machst *zwinker*
 top
 IP: [ Gespeichert ]
holp
*
Kolumnist
Stammtisch HC

AltgedienterAltgedienter
« Antwort #21 am: 02.08.2009, 12:26:16 »
Gabs bei Kassetten auch schon - ich finds ok. Von mir aus erheben die eine Pauschale auf den USB Stick, und von mir aus zahlt auch jeder zukünftig mit Flatrate ein oder zwei Euro mehr pro Monat an die liebe Gema oder wen auch immer und die lassen uns dafür mit ihrer verdammten Copyrightsscheiße zufrieden.
Wäre die beste Lösung für alle.

Die Künstler haben ja nicht wirklich was zu befürchten dadurch. Haupteinnahmequelle sind für die schon lange die Konzerte - verlangen auch oft gesalzene Preise.
Früher wurde es halt von Platte auf Kassette überspielt, oda von Radio auf Kassette und dann fröhlich ausgetauscht... und jetzt, wo man mit einer IP zur Staatsanwaltschaft latschen kann, würde es der lieben Musikindustrie auf einmal gewaltige Gewinneinbußen bringen... *TIRED*

Man merkts, die ganzen Menschen in der Musikindustrie sind ja förmlich schon am Verhungern.
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Gast
« Antwort #22 am: 02.08.2009, 12:51:04 »
ich auch. *zwinker* Ich halte die Gesamte Uhrherberechtsscheiße für Quark. auch die Spieleentwickler nehmen dadurch keinen ernsthaften schaden, wenn sich frag-mich-wie-viele leute ihre Spiele runterladen. ich finde es aber quatsch bevor man ein Verbrechen begeht zu bestrafen und WENN MAN EINS BEGEHT AUCH NOCH MAL
 top
 IP: [ Gespeichert ]
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #23 am: 02.08.2009, 14:19:40 »
öhm

1. benutze ich meine USB-Sticks nicht für Musik sondern für meine Daten, selbst wenn sie MP3 können
2. glaubt hier wirklich jemand, dass die dann zufrieden wären?
3. Muß dafür die Musikindustrie komplett verstaatlicht werden, sonst funktioniert das mit einer Steuer nämlich nicht
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Gast
« Antwort #24 am: 02.08.2009, 19:42:53 »
letzten endes funktioniert da garnix. es gibt noch genug leute DIE SICH DIESE CDs KAUFEN!!! also was wollen die, weil 2 von 10.000 Leuten mal 3 MP3 im Jahr runterladen,... toll -.- ich wäre froh, wenn meine Programme so nen Umsatz von 3/Jahr hätten. nur leider gibts die nirgendwo... Sind nämlich noch nicht fertig. *zwinker*
 top
 IP: [ Gespeichert ]
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] 2  Alle nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.