Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Technik und Internet > Internet in Deutschland am Boden: Auch das Newsparadies lahm gelegt
Seiten: [1] nach unten
News: Internet in Deutschland am Boden: Auch das Newsparadies lahm gelegt  (Gelesen 680 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconMyHeritage gehackt: 92 Mio. Nutzerdaten gestohlen
IconBitcoin-Absturz schickt Grafikkartenpreise auf Talfahrt
IconKriegserziehung für Kleinkinder: Youtube machts möglich, und zwar ohne Warnung
IconOracles langsamer Java-Ausstieg
IconNa geht doch, Roboter bauen Ikea-Stuhl zusammen
IconElektronischer Rechenschieber verliert Bürgermeisterwahl
IconOlivenkerne: Biologisches Baumaterial
IconMIT entwickelt Nebelsichtverfahren
IconForscher entwickeln unsichtbare Maske
IconChina auf der Überholspur
Internet in Deutschland am Boden: Auch das Newsparadies lahm gelegt
« am: 10.04.2018, 12:20:35 »

Stromausfälle im Rechenzentrum des Dienstleisters Interxion waren an Internetausfällen in Deutschland am gestrigen Abend schuld.


Interxion beherbergt die Server für den Internetknotenpunkt DE-CIX. Kurz vor 22:00 Uhr ging aber in deren Frankfurter Rechenzentrum das Licht aus.

Internetausfälle, DNS-Abrisse und lahme Verbindungen waren für Millionen von Nutzern die Folge. Auch das Newsparadies war betroffen.

Kurz vor Mitternacht normalisierten sich die Verhältnisse wieder.


Stichworte: Internet, Ausfall, Stromausfall, Rechenzentrum
Stichworte: Internet  Ausfall  Stromausfall  Rechenzentrum


Quelle: http://www.heise.de
Bildquelle: http://www.paderborn-meinestadt.de

     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
 top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: hell  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
BerdDasBrot
**

« Antwort #1 am: 10.04.2018, 22:10:58 »
 Ich lach' mich weg
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #2 am: 11.04.2018, 13:27:36 »
*menno* war gar nicht so lustig.
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Wundertüte

****

« Antwort #3 am: 11.04.2018, 14:26:20 »

Vom volkswirtschaftlichen Schaden, hätte man wieder alle Flüchtlinge ein Jahr ernähren können.

Alle Schulen renovieren, den Obdachlosen ein Dach spendieren und jedem SGB II ler einen Lieferwagen mit Gemüsetheke, schenken können.

Man stelle sich mal vor das alle Computergesteuerten Ampeln und Autos vom Netz getrennt sind. 

Ein "anständiger Ausfall"  kann durchaus "NOCH lustiger"  werden.

Da sieht man mal: "Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie mal war. "
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #4 am: 11.04.2018, 22:03:40 »
Was soll denn ein Obdachloser mit einem Dach, wenn er gar kein Haus hat?
Und wo bleibt mein Gemüse-LKW?
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Wundertüte

****

« Antwort #5 am: 12.04.2018, 12:59:09 »
Zitat
      Was soll denn ein Obdachloser mit einem Dach, wenn er gar kein Haus hat?

Wer braucht schon Haus, wenn er Dach hat ?

Heisst es doch Obdachlos und nicht Hauslos.  Mumie
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.