Übersicht Home   Forum Forum   Forum Bildergallerien   Chat Chat (0 online)
Hilfe  Hilfe  Suche
 Kalender  Kalender  Benutzerkarte  Karte
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?
*
Home > News (Forum) > Wissenschaft und Gesundheit > Mikrobiologischer Einfluß der Darmbewohner überrascht
Seiten: [1] nach unten
News: Mikrobiologischer Einfluß der Darmbewohner überrascht  (Gelesen 549 mal) Drucken
 
Jetzt News einliefern
 
Weitere News:
IconWissenschaftler züchten mit Ecoli Antibiotika
IconKonkurenzfähige Solarzelle steigert Energieausbeute um 50%
IconWissenschaftler entwickeln Archimedes-Laser zum Bewegen von Kleinstteilen
IconParkinson hat Genderspezifischen Verlauf
IconForscher entwickeln bessere Elektroden für Lithium-Akkus
Icon3D-Müll zu 3D-Rohstoff: Und das Open Source
IconNeuer Ansatz im Kampf gegen AIDS
IconBosch verbessert Dieselmotoren
IconElektroauto: Elon Musk verzweifelt an der komplexen automatis. Serienfertigung
IconEine Galaxie ohne dunkle Materie stellt bisheriges in Frage
Mikrobiologischer Einfluß der Darmbewohner überrascht
« am: 14.04.2018, 20:29:17 »

Mikrobiologischer Einfluß von Bakterien und Viren überrascht Forscher



Der Mensch besteht aus 57% fremder Genetik und nur zu 43% aus eigener. Wissenschaftler haben nun in unserem Darm die Menge der verschiedenen Bakterien und Viren untersucht und dabei herausgefunden, dass Mäuse, die mit diesen Geimpft wurden, je nach dem ob der Träger massiver oder schlanker war, sich die Mäuse  dementsprechend entwickelten . Dieses beeindruckende Ergebnis macht deutlich, dass in unserem Darm ein Mikrobiologisches Fremdorgan wirkt, dessen Funktion uns bislang völlig entgangen ist.


Stichworte: Darm, Mikrobiologie, Bakterien, Viren, DNA, Mensch
Stichworte: Darm  Mikrobiologie  Bakterien  Viren  DNA  Mensch


Quelle: http://www.pressetext.com
Bildquelle: http://psylex.de

     

Diese News stammt aus dem NewsParadies
Letzte Änderung von hell  top
 IP: [ Gespeichert ]
 eingeliefert von: amb  Profil anzeigen    facebook  twitter  google+  
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #1 am: 14.04.2018, 23:17:23 »
Und ich dachte immer, das der Mensch aus ganz viel Wasser besteht,
SO kann man sich täuschen  Doh!
Letzte Änderung: 15.04.2018, 07:35:23 von Micha  top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
hell

*
Kolumnist
Stammtisch HC

bronze Palme
« Antwort #2 am: 15.04.2018, 09:37:25 »
nun, weisst Du, dass es versäuchtest Wasser ist *g*
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen WWW
Micha

*
Global Moderator
Stammtisch HC
Micha selbst
Micha and Friends

InventarInventarInventar
« Antwort #3 am: 15.04.2018, 11:14:24 »
 sehr freigiebig in der Verbreitung des einen Wissens  "Verseucht"    Augenzwinkern
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
amb
*

« Antwort #4 am: 15.04.2018, 11:23:34 »
Das gilt wohl nur für jene, die durch ihre Mikroben etwas stämmiger werden und das nicht wollen.
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
Wundertüte

****

« Antwort #5 am: 15.04.2018, 11:39:13 »
Das gilt wohl nur für jene, die durch ihre Mikroben etwas stämmiger werden und das nicht wollen.
Das müssen dann aber schon sehr Große  Roben sein..   eher so Makroben.  Ich versteck mich!
 top
 IP: [ Gespeichert ]
Profil anzeigen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
« vorheriges nächstes »
Drucken
Seiten: [1] nach oben  
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:    top

    Newsparadies | Impressum | Datenschutz | Powered by SMF 1.0.7.
© 2001-2005, Lewis Media. Alle Rechte vorbehalten.